Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Vogelkoje

GUTE ADRESSE für Gourmets und Familien

Das fröhliche Kinderlachen steckt an. Die Youngsters haben sichtlich Spaß auf der Rutsche, beim Wippen, Schaukeln, Klettern sowie beim Spielen im Sandkasten. Wir sind im wunderschönen Gastgarten der Vogelkoje, Kampens historischer Entenfanganlage. An diesem schönen Tag sind bereits mittags die Außenplätze der Strandkorbterrasse gut besetzt. Seit jeher ist das romantisch gelegene Restaurant Vogelkoje ein beliebtes Ausflugsziel für jedermann, aber auch ein bevorzugter Ort für Familienfeste und Hochzeiten.

Gerhard Diehm, der seit einem Jahr hier Geschäftsführer ist, nachdem er bereits zwischen 1998 und 2009 das Küchenzepter in der Hand hatte, freut sich über die positive Resonanz neuer Gäste und liebgewonnener Stammgäste. „Die Vogelkoje ist besonders familienfreundlich. Ich bin selbst Vater von vier kleinen Töchtern und weiß, wie anstrengend es sein kann, mit der ganzen Familie zum Essen zu gehen. Familien mit Kindern sind ausdrücklich herzlich willkommen. Natürlich sind wir vor allem ein Anziehungspunkt für Gäste, die eine anspruchsvolle, fantastische Küche schätzen“, betont der gebürtige Franke mit Nachdruck.

Bereits morgens ab halb zehn wartet das Restaurant im historischen Reetdachhaus mit verschiedensten Frühstücksvariationen auf – von einfach für den kleinen Appetit bis üppig mit Champagner und Kaviar für den exklusiven Geschmack. Einladend präsentiert sich die neue Einrichtung im belgisch-flämischen Stil. Bequeme Stuhlsessel an rustikalen blanken Eichentischen laden zum längeren Verweilen ein, liebevolle Dekorationen, moderne Bilder und Kerzenschein sorgen zusätzlich für eine stilvolle Gemütlichkeit. Hinzu kommt der charmante Service von Julia Reher.

Gerhard Diehm hat mit André Segin sowie Sebastian Arend als Restaurantleiter und Sommelier eine engagierte Crew am Start, die sich flexibel auf die unterschiedlichsten Gästewünsche einstellen kann. Mittags geht es in der Vogelkoje eher bürgerlich zu, da sind Gerichte wie Linseneintopf mit Wiener, hausgemachte Pasta, Wiener Schnitzel oder rotes Fischcurry mit Garnelen angesagt – die jeweils aktuellen Tagesempfehlungen stehen auf einer Tafel. Wem der Gusto nach Austern und Champus steht – voilà, kein Problem. Zur Kaffeezeit kommt die große Stunde von Bäcker Marcel. Seine hausgebackenen Kuchen und Torten (Pflaumenstreusel!) gehen weg „wie warme Semmeln“.

Am Abend verwandelt sich das Restaurant in ein romantisches Meer von Kerzen. Gourmets bleibt kein Wunsch unerfüllt. „Schlemmerschnitte“ Tatar vom Holsteiner Rind, Steinbutt und Hummer, der Klassiker eine ½ Ente oder auch Lammrücken vom „Gänsehof“ werden in einer leichten, feinen Kombination für den Gast zusammengestellt. Als Weinbegleitung stehen rund vierhundert Positionen zur Wahl, von den „großen Gewächsen“ deutscher Top-Winzer bis zu Exoten aus Brasilien und Uruguay. „Wir sind ein Ort zum Wohlfühlen, der mit der Zeit geht“, sagt Gerhard Diehm.

Öffnungszeiten Küche: 10.00 – 22.00 Uhr
Ruhetag: keiner
Kreditkarten: Visa, Mastercard, EC-Karte.

Vogelkoje

Gastgeber: Gerhard Diehm

Lister Straße 100
25999 Kampen/Sylt

Telefon: 0 46 51 / 95 25 0
Telefax: 0 46 51 / 95 25 95

eMail: info @ vogelkoje.de
Homepage: http://www.vogelkoje.de

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Vogelkoje

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...