Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Hotel Bauer

MIT VIELEN NEUEN Highlights

Das Hotel Bauer in Feldkirchen vor den Toren Münchens ist weithin für seine traditionsreiche Gastlichkeit und die ausgesprochen gute Küche bekannt. Der Betrieb, der in dritter Generation von Familie Bauer geführt wird, ist durch einige Um- und Anbauten jetzt noch attraktiver geworden.

Gäste betreten das Landhotel durch ein neues elegantes Empfangsportal im viktorianischen Stil. Von dort aus gelangt man zur Rezeption oder sofort in den völlig umgestalteten Tagungsbereich. Hier haben die Bauers richtig investiert, haben die fünf variablen Räumlichkeiten, die eine Kapazität bis 200 Personen bieten, mit schönen hellen Hölzern ausgekleidet. Für genügend Tageslicht sorgen die deckenhohen Fensterelemente. Ebenfalls neu sind die großzügigen, wunderschön bepflanzten Terrassen vor jedem Tagungsbereich, damit Arbeitszirkel und Kaffeepausen in relaxt-luftiger Atmosphäre stattfinden können. Dazu wurden große Teile des Parkplatzes hinter das Hotel verlegt. Zwischen Pflanzkübeln, Bäumen und Wasserspielen wird die Arbeit zum Vergnügen.

Für die Feldkirchner war das urgemütliche Gasthaus-Restaurant schon immer Anlaufpunkt, wenn es um gesellige Familienfeiern, besondere Anlässe oder das allwöchentliche Sonntagsmenü ging. Und Einheimische wie Hotelpublikum aus allen Himmelsrichtungen schätzen die niveauvollen verlässlichen Zubereitungen des österreichischen Küchenchefs Ernst Mooslechner, der dem Hause Bauer seit einem Vierteljahrhundert verbunden ist. Mooslechner verfeinert regionale Rezepte mit den Kniffs und Tricks der hohen Kochkunst und hält sich an die Produkte, die die Natur den Jahreszeiten entlockt. Mal hofiert er die regionale Küche mit knusprig gebratener Bauernente aus dem Ofen an Blaukraut und Kartoffelknödel, Waller aus dem Wurzelsud mit Dill-Senf-Butter, Dampfkartoffeln und grünem Salat oder geschmortem Rehschäuferl in Wacholdersauce, Speckrosenkohl und hausgemachten Spätzle.

Ein anderes Mal lässt er mit Carpaccio von der Ochsenlende an Rucola und gehobeltem Parmesan, gebratener Lammkeule in Thymiansaft mit Ratatouille und Kartoffelgratin oder gebratenen Maispoulardenbrüstchen auf Wokgemüse die internationalen Töne anklingen. Dazu kredenzt Restaurantleiter André Opitz (auch er gehört seit Jahren zum Stammpersonal) einen der exquisiten, mit Sorgfalt zusammengestellten Weine aus dem gut sortierten Keller – oder, wie es sich für ein traditionsreiches bayerisches Gasthaus gehört, ein frisch gezapftes Bier. Seit einigen Monaten können die Gäste auch im wunderschönen viktorianischen Wintergarten Platz nehmen, der dem Restaurantbereich eine neue wunderbare Leichtigkeit verleiht.

Hotel Bauer

Inhaber: Familie Bauer

Münchner Straße 6
85622 Feldkirchen

Telefon: 0 89 / 9 09 80
Telefax: 0 89 / 9 09 84 14

eMail: info@bauerhotel.de
Homepage: http://www.bauerhotel.de
ANZEIGE


Valsegg Chaletsab 180,- Euro p. Person » Zum Angebot...

Pleta del Mar, MallorcaJunior-Suite ab 500,- Euro» Zum Angebot...

Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...