Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Zum Franziskaner

Bayrische Schmankerlküche  

Noch bevor Kolumbus Amerika entdeckte befand sich der „Franziskaner“ schon im Herzen Münchens - in guter Nachbarschaft zum Franziskanerkloster, das bis 1805 auf dem Platz des heutigen Nationaltheaters stand und im Jahre 1363 wohl Namensgeber war.

Weder Krieg noch wirtschaftlich schlechte Zeiten konnten der Beliebtheit Münchens traditionsreichster Gaststätte etwas anhaben. Seitdem Familie Reinbold im April 1966 das Regiment übernahm, präsentiert sich der Franziskaner als erste Adresse für traditionelle Münchner Gastlichkeit und bayrische Schmankerlküche. In der einmaligen Atmosphäre mitten im Herzen der Innenstadt trifft sich jung und alt.

Und jeder fühlt sich auf Anhieb wohl - egal ob er am Morgen ein herzhaftes Weißwurstfrühstück zu sich nimmt oder am Abend einen klassischen Tafelspitz genießt. Dabei kocht die engagierte Küchencrew immer alles frisch, bei ihr kommt der Jus nicht aus der Dose, sondern köchelt im großen Kessel. Und im Sommer stehen auf den Straßenterrassen des „Franziskaners“ mit die gefragtesten Wirthaustische der Innenstadt.

 

Zum Franziskaner

Pächter: Familie Reinbold

Perusastraße 5
80333 München

Telefon: 0 89 / 2 31 81 20
Telefax: 0 89 / 23 18 12 44

eMail: info@zum.franziskaner.de
Homepage: http://www.zum-franziskaner.de
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...