Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Taverne Zum Schäfli

Eine der feinsten Gourmetadressen der Schweiz 

Der Schweizer Kanton Thurgau grenzt direkt an den Bodensee und seine sanfte Hügellandschaft mit Wiesen und Feldern gehört zu den fruchtbarsten Regionen des Landes. Leicht erhöht über dem Thurtal, 431 m über Meer, auf dem letzten Ausläufer des Seerückens liegt Wigoltingen. Das Ortsbild wird geprägt von zahlreichen schmucken Riegelbauten und der weithin sichtbaren Kirche.

Vor über 30 Jahren hat sich Wolfgang Kuchler hier niedergelassen, hat ein stattliches Riegelhaus in der Ortsmitte erworben und mit Liebe zum Detail restauriert, um daraus gemeinsam mit Ehefrau Marlis, die eine perfekte Gastgeberin ist, eine der feinsten Gourmetadressen der Schweiz zu etablieren. Seit Jahren bewertet ihn der Gault Millau mit 18 Punkten, der Guide Michelin vergibt seit 1997 in Folge einen Stern.

Wolfgang Kuchler ist ein Mensch, der seit jeher die Herausforderung sucht. Der gebürtige Schwabe absolvierte nach abgeschlossener Kochlehre und diversen Stationen im Ausland seine Meisterprüfung bewusst in der Schweiz, weil sie dort schwerer war. Als einer der jüngsten und dazu noch als Deutscher erhielt er 1975 sein Diplom, das ihn als „Eidgenössisch diplomierten Küchenchef“ ausweist. Als er sich mit der Taverne Zum Schäfli 1983 selbständig machte, wählte er auch hier den eher „steinigen Weg“. Als Alleinkoch mit nur einem Küchenhelfer trägt er Tag für Tag ganz allein die Verantwortung, darf sich keine „Ausrutscher“ erlauben. Viel Disziplin gehöre dazu, erklärt der Starkoch, der zum Ausgleich Radrennsport betreibt, doch die hätte er, wie man ja sehen könne. Kuchlers Cuisine  kommt harmonisch und fein daher. Raffiniert wie er mit den unterschiedlichsten Aromen spielt, ohne dabei den Eigengeschmack einzelner Produkte zu übertönen. Das will gekonnt sein. 

Kuchlers Fangemeinde ist groß, und nicht selten kommen Gäste von weit her angereist, um sein 6-Gänge-Menü (es gibt grundsätzlich nur eines) zu genießen. Die Vorfreude darauf entsteht bereits beim Lesen der vom Meister höchstpersönlich handgeschriebenen Karte. Im feinen Ambiente der gepflegten Bauernstube aus dem 18. Jahrhundert, der Biedermeierstube und der alten Gaststube munden so einfallsreiche Kreationen wie Morcheln in Gänselebersud auf Polenta bramata, Ravioli und Kompott vom Ochsenschwanz im Schmorsaft, Simmentaler Kalbsrücken in Ahorn-Balsamicojus oder eine Mousse au Chocolat „Grand Cru“ Exotique. Dazu begleiten aus dem gut bestückten Weinkeller  sowohl „die großen Namen“ als auch die „großen Formate“. Und auch die Raritätensammlung des Hausherrn kann sich sehen lassen.

Taverne Zum Schäfli

Inhaber: Marlis und Wolfgang Kuchler

Oberdorfstrasse 8
CH-8556 Wigoltingen

Telefon: 00 41 / (0) 52 / 7 63 11 72
Telefax: 00 41 / (0) 52 / 7 63 37 81

eMail: kontakt@schaefli-wigoltingen.ch
Homepage: http://www.schaefli-wigoltingen.ch

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Taverne Zum Schäfli

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

Die neuen Apps

Alle Apps in der Übersicht:
Die neuen » Lifestyle-Apps aus dem Klocke Verlag

Jetzt neu: Kindle Editions
Unsere eBooks als Kindle Editions » Alle Infos...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...