Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Hotel Goliath am Dom

REGENSBURGER HISTORIE trifft modernen Lifestyle

Mit ihren rund 1000 Denkmälern gilt Regensburg – seit 2006 UNESCO-Weltkulturerbe – als eine der schönsten und sehenswertesten Städte Deutschlands. Das können besonders Reisende bestätigen, die das im Jahr 2007 eröffnete Hotel Goliath am Dom als Domizil wählen. In direkter Nachbarschaft zum Dom und zu den Sehenswürdigkeiten der historischen Altstadt empfängt das kleine Stadthotel sein internationales Gästeklientel mit einem behaglichen Lifestyle-Ambiente, das jeder trendsetzenden Metropole gut zu Gesicht stehen würde.

Dem Inhaber-Ehepaar, Stephanie und Peter Birnthaler, ist es auf vorbildliche Art und Weise gelungen, Design und modern interpretierte Behaglichkeit miteinander in Einklang zu bringen. Dies zeigt sich besonders in den 41 Zimmern und Suiten, die durch ihre Großzügigkeit genauso begeistern wie durch modernes Equipment wie Flatscreen-TV, Highspeed-Internetanschluss oder Klimaanlage und exklusiv designten Interieurs. Dabei zeigt sich jedes Zimmer, zeigt sich jede Suite (darunter auch eine  Familiensuite mit zwei Schlafzimmern und zwei Bädern) wie eine individuelle Persönlichkeit mit einem ganz eigenen Stil, der geprägt wird durch das inspirierende Spiel aus Designklassikern, verschiedenen Farben und fantasievollen Mustern. Dass der Clou im ganzen Haus im Detail und der Verwendung hochwertiger Materialien steckt, das beweisen besonders eindrucksvoll die Bäder mit separatem WC, der Schlafkomfort der Betten und der kleine, aber feine Wellnessbereich mit modernen  Fitnessgeräten, Sauna, Dampfbad, Aromamassagen und Beautytreatments.

Dass das Goliath am Dom mehr als nur ein Hotel ist, spiegelt sich besonders in der kosmopolitischen und sehr wohnlichen Atmosphäre des Lounge-Bereichs mit Lobby, Kaminecke, Bar und Café. Hier, umsorgt von charmanten Mitarbeitern, taucht man sehr schnell in die gastliche Goliath-Welt ein, deren Individualität weit über das ausgefallene und frische Design hinausgeht. Dass zeigen die Kulturarrangements z. B. für die berühmten Schlossfestspiele des Fürstenhauses Thurn &  Taxis oder ausgefallene Stadterlebnisse genauso wie der den Langschläfern entgegenkommende Frühstücksservice, der Gäste rund um die Uhr verwöhnt, egal ob man den Tag im stimmungsvollen Ambiente des Cafés (Frühstücksbüfett bis 12.00 Uhr), im eigenen  immer oder auf der Dachterrasse mit Blick über die Dächer der Stadt beginnen möchte.

Auch das Konzept des Goliath Cafés passt zu der ungezwungenen und gästeorientierten Wohlfühl-Atmosphäre, die auch von Regensburgern sehr geschätzt wird. Dass die hauseigene Patisserie nur allerbeste Qualität bietet, ist für die Inhaberfamilie selbstverständlich. Das gilt natürlich auch für das Schwesterhotel „Bischofshof am Dom“  und das direkt gegenüberliegende Gourmetrestaurant „David“, die beide zum Familienunternehmen gehören.

Öffnungszeiten Café: täglich ab 7.00 Uhr
Zimmerpreise: DZ ab 155 Euro, Suiten ab 230 Euro inklusive Frühstück
Kreditkarten: American Express, Mastercard, Visa.

Hotel Goliath am Dom

Inhaber: Stephanie und Peter Birnthaler

Goliathstraße 10
93047 Regensburg

Telefon: 09 41 / 20 00 90-0
Telefax: 09 41 / 20 00 90 99

eMail: info@hotel-goliath.de
Homepage: http://www.hotel-goliath.de
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...