Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Vapiano

Stylischer Szene-Esstempel 

Im Erdgeschoss des Medienzentrums an der Rothenbaumchaussee eröffnete am 22. Oktober 2004 das Vapiano. Sechshundert Quadratmeter coole Lifestyle-Lokalität mit knapp fünfzig Meter Glasfront, puristischem Ambiente, publikumsnaher Showküche, echten Olivenbäumen und Kamin-Lounge.

Farbe und Kontrast in das weiß mit dunklen Hölzern gehaltene Interieur bringt das bunt gemixte Publikum aus Business, den umliegenden Büros und der nahe gelegenen Uni. Vapiano-Macher Mark Korzilius verbindet in seinem neuen Projekt die einfache gute Landküche Italiens mit zeitgemäß moderner Systemgastronomie.

Wie in Italien steht der Gast im Mittelpunkt, ohne dass auch nur in entferntester Weise das Klischee des „Italieners um die Ecke“ tangiert wird. Im Vapiano kann der Gast an den einzelnen Servicestationen der Showküche sehen und unmittelbar erleben, dass sämtliche Zutaten für knackige Salate, die hand- und hausgemachte Pasta, für die diversen Pizzen sowie Fleisch- und Fischgerichte marktfrisch sind und erst mit der Bestellung frisch zubereitet werden. Und das Besondere am Konzept ist, dass der Gast seinem Koch jederzeit sagen kann, welche kulinarischen Vorlieben er hat. Basierend auf dem Grundrezept kann ein Gericht flexibel nach Wunsch abgewandelt werden. 

Die täglich frisch zubereitete Pasta  wird mit 16 verschiedenen Saucenvariationen angeboten, die Pizza kommt auf 14 Variationen - natürlich stilecht mit Mozzarella und über offenem Feuer gebacken. Jeweils drei mediterrane Fleisch- und Fischgerichte und 4 bis 5 Desserts ergänzen die Karte. Im Vapianao wird gänzlich auf industriell vorgefertigte Convenience-Produkte verzichtet, ebenso auf die Zugabe von Geschmacksverstärkern, Aroma- und Farbstoffen. Eben ehrliche Küche und dazu noch zu vernünftigen Preisen, was eher selten ist in Hamburg. Bezahlt wird übrigens mit einer Hightech-Chipkarte, die man beim Betreten des Restaurants erhält. Alles, was der Gast konsumiert, wird darauf gebucht und beim Verlassen der Szenerie abgerechnet.

Vapiano

Inhaber: Mark Korzilius

Rothenbaumchaussee 76
20148 Hamburg

Telefon: 0 40 / 36 11 17 80
Telefax: 0 40 / 36 11 17 81

eMail: hamburg2@vapiano.de
Homepage: http://www.vapiano.de

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Vapiano

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

Die neuen Apps

Alle Apps in der Übersicht:
Die neuen » Lifestyle-Apps aus dem Klocke Verlag

Jetzt neu: Kindle Editions
Unsere eBooks als Kindle Editions » Alle Infos...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...