Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Hotel und Restaurants Süllberg

STERNSTUNDEN höchsten Genusses

In der Genusswelt auf dem Blankeneser Süllberg ist das Gourmetrestaurant Seven Seas das unangefochtene Herzstück. Hier zelebriert Sternekoch und Gastgeber Karlheinz Hauser zusammen mit seinem hoch qualifizierten Team Ess- und Kochkultur auf allerhöchstem Niveau. Das fanden im November 2012 auch die Kritiker des Michelin – und verliehen dem Seven Seas den zweiten Stern.

Ein Besuch hier ist ein unvergessliches Erlebnis für jeden Feinschmecker! Mit dem Betreten des Restaurants begibt man sich in eine ganz eigene Welt. Sie ist geprägt von edlem Interieur, von erhabener Gemütlichkeit und dem unvergleichlichen hanseatischem Chic. Wer im Seven Seas Platz nimmt, kann sich darüber hinaus an dem fantastischen Blick auf und über die Elbe erfreuen und den „dicken Pötten“ und Kreuzfahrtschiffen beim Vorbeigleiten hinterherschauen. Hier, hoch über der Stadt, wird schnell klar, warum Hamburg auch das Tor zur Welt genannt wird.

Mit diesem wundervollen Ambiente als erlesenem Beiwerk im Hintergrund, zelebriert Karlheinz Hauser seine exzellente, auf französischen Wurzeln basierende Cuisine und macht für sein erwartungsvolles Publikum unvergleichlich intensive Genussmomente erlebbar. Als einer der besten Köche Europas hegt Hauser vor allem einen unbestechlichen Anspruch an die Qualität der Produkte. Das Spiel mit Texturen und Aromen gelingt dem Perfektionisten virtuos. Hauser und sein Küchenchef Axel Krause entführen ihre Gäste auf eine lukullische Reise über die sieben Weltmeere.  Am besten erschmeckt man sich diesen Hochgenuss mit dem achtgängigen Degustationsmenü. Ein kleiner Auszug daraus: Königskrabbe „sanft pochiert“ (Kopfsalat, Lardo, Buttermilch), Jakobsmuschel „in Gänseschmalz gegart“ (Grünkohl, Sanddorn, Kombualge), Limousin Lamm „mit Piment d’Espelette gratiniert“ (Avocado, Champignon, Feta), Zwetschge „vom Hans Reisetbauer“ (Brioche, Malz, Kürbiskern). Restaurantleiter und Head-Sommelier Maximilian Wilm und sein Team garantieren für einen ebenso perfekten wie charmant kurzweiligen Service und eine inspirierende Weinbegleitung.

Ein weiteres kulinarisches Highlight stellt das Restaurant „Deck 7“ dar. Dort findet das Publikum nicht nur ein angenehm entspanntes, vom Zen-Buddhismus getragenes Ambiente mit Elbblick vor, sondern auch eine marktfrische Küche mit sowohl klassischen als auch italienischen Elementen – vom raffinierten Tellergericht bis zu verführerischen Menüs. Im „Deck 7“ wird auch das Frühstück für die Hotelgäste serviert, sehr individuell, kein Büfett. Und im Winter – von November bis März – sorgt die „Hauser Alm“ wieder für zünftiges Hütten-Feeling an der Elbe. Dann verwöhnen Vesperbrettl, Schweinshaxn und Backhendl den Gaumen und die Feierlaune stellt sich ganz von alleine ein. Was Karlheinz Hauser und sein Süllberg-Ensemble sonst noch alles zu bieten haben, erfährt man ganz aktuell auf der Homepage.

Öffnungszeiten Küche:
Gourmetrestaurant „Seven Seas“
Mi. bis So. 18.30 – 23.00 Uhr;

„Deck 7“

Mo. bis Fr. 12.00 – 23.00 Uhr,
Sa. und So. 7.30 – 23.00 Uhr

Übernachtungspreise:
189 – 359 Euro inklusive Gourmetfrühstück

Kreditkarten: American Express, Eurocard, Visa.

Hotel und Restaurants Süllberg

Geschäftsführer: Karlheinz Hauser

Süllbergsterrasse 12
22587 Hamburg

Telefon: 0 40 / 86 62 52 - 0
Telefax: 0 40 / 86 62 52 - 2 13

eMail: info@suellberg-hamburg.de
Homepage: http://www.suellberg-hamburg.de
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...