Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Hotel und Restaurants Süllberg

„GASTRONOM des Jahres 2016“

Dass er zu den ganz Großen seiner Zunft gehört ist lange bekannt. Jetzt aber wurde Karlheinz Hauser mit einer weiteren Auszeichnung geehrt:  Das Fachmagazin „Rolling Pin“ wählte ihn zum „Gastronom des Jahres 2016“ und begründet seine Entscheidung mit den Worten: „Der Zwei-Sterne-Koch mit Stationen in Eckart Witzigmanns Aubergine und dem Hotel Adlon hat sich seit 2002 ein Imperium am Süllberg erschaffen.

Das ‚Sevens Seas‘-Gourmetrestaurant, das Boutiquehotel Süllberg und die höchst erfolgreiche Hauser Catering & Consulting sind nur ein Auszug aus dem Unternehmen, das in Deutschland seinesgleichen sucht. Seine hundert Mitarbeiter  stellen jährlich bis zu achtzigtausend Gästezufrieden und 2015 generierte Karlheinz Hauser einen Umsatz von neun  Millionen Euro.“  Mit dieser Leistung konnte der gebürtige Baden-Württemberger  die Jury überzeugen und zeigtesich  selbst natürlich hoch erfreut. „Eine wunderbare  Anerkennung, die mir und meinen  Mitarbeitern Freude und Ansporn  zugleich ist“, sagt Karlheinz Hauser. Es ist schon eine beachtliche Karriere,  auf die der Markgräfler, der als 15-Jähriger in die  Welt zog, um Koch zu werden und in diesem Jahr  seinen fünfzigsten Geburtstag feiert, bis heute zurückschauen kann.

Sein Gourmetrestaurant „Seven Seas“ gehört zu den besten der Republik. Umgeben von edelsten Details der Tisch- und Tafelkultur kommen die Gäste in den Genuss einer exzellenten klassisch-französisch geprägten Küche. Mit Einflüssen der sieben Weltmeere werden gekonnt Akzente gesetzt,  die selbst anspruchvollste Gaumen begeistern. Perfekt, um diese einmalige Küche kennenzulernen, ist ein achtgängiges  Degustations-Menü. Ein kleiner Auszug daraus: Gänseleber „roh mariniert“  (Dörraprikose,Salzkaramell, Kokos), Hummer „sanft pochiert“ (Brokkoli, Sanddorn,  Vogelmiere), Steinbutt „mit indischen  Aromen“ (Süßkartoffel, Chicorée,  Pistazie), Rehrücken „mit Salbei aromatisiert“ (Sellerie, Pfifferlinge, Blaubeeren), „Erdbeerfeld“ mit Schokolade, Ingwer, Kerbel. Restaurantleiter und Head-Sommelier  Maximilian Wilm sorgt für den perfekten Service.

Mit 27 Jahren gehört er zu den jüngsten Sommeliers Deutschlands und begeistert jeden Abend die Gäste des Süllbergs mit seinen exklusiven Weinempfehlungen. Karlheinz Hauser sowie sein erstklassiges Team schaffen es, jeden Besuch zu einer Gourmetreise der Extraklasse werden zu lassen. Der Blick über die Elbe rundet das Genusserlebnis  ab. An warmen Abenden lockt eine Gourmet-Terrasse unter dem Sternenhimmel.  In der dem Seven Seas angrenzenden Bar haben die Gäste Gelegenheit, sich bei einem Aperitif auf das kulinarische Erlebnis entsprechend einzustimmen.

Das Seven Seas ist das Herzstück des Süllberg-Ensembles in Blankenese, das in 75 Metern Höhe hoch über der Elbe thront und zu dem ein stylisches Bistro mit Außengastronomie,  ein wunderschöner Ballsaal, die Transatlantik-Bar, das Restaurant „Deck 7“ sowie die „Seaside Lounge“ gehören. Wer die stilvolle Verwöhn- Atmosphäre in vollen Zügen genießen möchte, der logiert in  einem der zehn wunderschönen, großzügigen Zimmer oder Suiten.

Öffnungszeiten Küche:
Gourmetrestaurant „Seven Seas“ 18.30 – 23.00 Uhr,
„Deck 7“ Mo. bis Fr 12.00 – 23.00 Uhr, Sa. und So. 7.30 – 23.00 Uhr.

Übernachtungspreise:
189 – 359 inklusisve Gourmetfrühstück.

Kreditkarten: Amex, Eurocard, Visa.

Hotel und Restaurants Süllberg

Geschäftsführer: Karlheinz Hauser

Süllbergsterrasse 12
22587 Hamburg

Telefon: 0 40 / 86 62 52 - 0
Telefax: 0 40 / 86 62 52 - 2 13

eMail: info@suellberg-hamburg.de
Homepage: http://www.suellberg-hamburg.de

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Hotel und Restaurants Süllberg

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...