Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Giardino Ascona

UNBESCHWERTER LIFESTYLE am Lago Maggiore

Schon seit Jahrhunderten erscheint es Reisenden, die vom verschneiten Gotthard in das Blütenmeer am Ufer des Lago Maggiore eintauchen, dass sie am Ziel ihrer Träume sind. Schneebedeckte Berge, Palmen und kristallklares Wasser üben eine unwiderstehliche Magie aus. Eine Magie, die sich heute nirgends sinnlicher und unbeschwerter erleben lässt, als im Hotel Giardino Ascona.

Hier entstand der Name, der heute alle Giardino Retreats und Resorts verbindet: Das mediterrane, trendige Hotel befindet sich inmitten einer südlichen Parkanlage und in unmittelbarer Nähe zum Lago Maggiore. Der Garten – mit Lavendel, Ginster, Mimosen, Zitrus- und Olivenbäumen – ist Mittelpunkt sowie Erlebnis- und Rückzugsoase. Pools, Bars sowie Day Beds, Lounges und Liegen passen zur Szenerie und laden zum Philosophieren und Relaxen ein. Das Hotel verfügt über 52 Doppelzimmer, 2 Junior Suiten, 18 Suiten und Appartements, welche viel Raum für Rückzug und Wohlbefinden bieten. Die exklusiven Designmöbel und dekorativen Elemente in warmen Erdtönen spiegeln das moderne Lebensgefühl der Gäste wider und entsprechen dem Wunsch nach zeitgemäßem Luxus und Entspannung. Das kulinarische Highlight ist unbestritten das exklusive Restaurant Ecco, ausgezeichnet mit zwei Michelin-Sternen.

Ausgezeichnete Aromenküche und herzlicher Service erwarten die Gäste im Restaurant Ecco Ascona. Executive Chef Rolf Fliegauf inszeniert seine Kreationen ständig aufs Neue. Sein Anspruch, den natürlichen Geschmack der Zutaten so zu kombinieren, dass die Gäste ein kulinarisches Feuerwerk auf ihren Tellern finden, brachte dem jungen Talent bereits mehrere Auszeichnungen, darunter zwei Michelin-Sterne – sowohl im Ecco Ascona als auch im Ecco St. Moritz.

Für die Küche des Restaurants Aphrodite zeichnet Christian Scharrer verantwortlich. „Nicht Provokation ist mein Ziel, sondern mit Harmonie in Geschmack und Präsentation die Sinne meiner Gäste zu berühren“, lautet sein Credo. Für den perfekten Service sorgt seit vielen Jahren der Restaurant Manager Mauro Pacchioli, Sommelier des Jahres 2009. In der legeren Atmosphäre des Poolside-Restaurants werden Gäste mit italienischen Antipasti, hausgemachten Pasta-Spezialitäten und Fisch direkt vom Grill verwöhnt.

Die Verlockungen der wunderschönen Tessiner Landschaft sind riesig! Das weiß auch das hochmotivierte Giardino-Team und sorgt mit attraktiv geschnürten Packages und Insider-Tipps für unvergessliche Erlebnisse und viele magische Momente.  In der Region, auf dem benachbarten Golfplatz, aber auch im Haus. So bietet der „dipiù Spa by Giardino“ Raum und die Atmosphäre, um durchzuatmen, Kraft zu tanken sowie Geist und Körper zu stärken. „Inneres Wohlbefinden ist der Weg zu außerer Schönheit und Attraktivität“, betont  Daniela Frutiger. Sie ist verantwortlich für den wunderschönen Spa „dipiù“, welcher die hauseigene Kosmetiklinie dipiù Cosmetics und verschiedene Signature Treatments anbietet. Deren verjüngende und wohltuende Wirkungen basieren auf den Essenzen und Ingredienzen aus dem Tessin.

Darüber hinaus setzen die top-geschulten Wellness-Experten auf die rein pflanzlichen Produkte und Treatments von Aveda, die ihre Wurzel in den jahrhundertealten Elementen der ayurvedischen Heiltradition haben. Die Spa-Angebote werden im Hotel Giardino Ascona auch von Eltern gerne in Anspruch genommen. Denn  Familien sind hier nicht nur gern gesehen, sondern sie werden auch bestens betreut. So gibt es für die kleinen Giardino-Gäste den Dino Club inklusive Betreuung, Palmenstrand, Fußballplatz und täglich wechselndem Abenteuerprogramm.

Dass das Hotel Giardino Ascona seit vielen Jahren zu den besten und höchstausgezeichneten Luxus-Resorts Europas gehört, verdankt die Hotellegende vor allem den Ideen von Daniela und Philippe Frutiger, die das Haus mit großem Engagement und visionärer Weitsicht begleiten. Der außergewöhnliche Erfolg ihres Konzepts ruht dabei auf eigentlich simplen, aber doch so schwierig umzusetzenden Grundsätzen: absolute Top-Qualität, überraschende Details, hervorragender Service. Das ist das Konzept, das selbst anspruchsvollste Gäste immer wieder begeistert und mit dem die Giardino Hotel Group mit Daniela und Philippe Frutiger als hochmotivierte CEOs inzwischen auch an anderen Orten der Schweiz überaus erfolgreich agiert.

Zu der kleinen, aber sehr feinen Hotelgruppe gehören zusätzlich das Boutique Hotel » Giardino Lago in Minusio bei Locarno und das  » Giardino Mountain in Champfèr bei St. Moritz. Jedes dieser Häuser spiegelt sowohl konzeptionell als auch im Design die regionale und kulturelle Vielfalt der jeweiligen Standorte wider, die jedoch immer neu und unverwechselbar interpretiert wurden.

So freut man sich bereits im Vorfeld in Zürich und in Grindelwald auf die neuesten Projekte der Hotelgruppe: das Fünf-Sterne-Domizil Atlantis by Giardino in Zürich, welches im Sommer 2015 seine ersten Gäste begrüßen wird, und das luxuriöse Bergresort Giardino Grindelwald, das im Winter 2016 eröffnen wird.

Zimmer und Preise:
54 Zimmer, 16 Suiten, 2 Junior Suiten und 5 Apartments
Übernachtungspreise ab 615 CHF, inklusive Frühstück
Kreditkarten: alle.

Giardino Ascona

Hotelier: Daniela und Philippe Frutiger
General Manager Giardino Ascona: Wolfram Merkert

Via del Segnale 10
6612 Ascona
Schweiz

Telefon: 00 41 - (0) 91 - 7 85 88 88
Telefax: 00 41 - (0) 91 - 7 85 88 99

eMail: welcome@giardino-ascona.ch
Homepage: http://www.giardino-ascona.ch

 


Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Giardino Ascona

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...