Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

La Terrazza

IMMER WIEDER GERNE, seit zwei Dekaden

Wie die Zeit vergeht! Über der vorweihnachtlichen Königsallee blicken Johanna Kluge und Guido Gutzeit in diesen Tagen mit Spannung und Freude auf das bevorstehende 20-jährige Jubiläum im nächsten Jahr. Vor zwei Jahrzehnten, das war, als die Beletage der Königsallee Nummer 30 ihre Geschicke in die Hände von Johanna Kluge und Guido Gutzeit legte – glückliche Händchen machten sich da ans Werk, man spürt es überall. Draußen leuchtet das Laub in allen Farben, drinnen blüht das ganz eigene La-Terrazza-Feeling, das sich mit der Wärme rheinischer Gastlichkeit aufs Allerschönste vermählt, Tag für Tag, Abend für Abend neu wie im schönsten Frühling.

Das gute Essen, der zuvorkommende Service, das Zusammenspiel von Licht und Atmosphäre, feine Glas- und Tischkultur sind zusammen Garanten einer entspannten Genießer-Atmosphäre, die den Erfolg bringt: zahlreiche Stammgäste, die es gleich mehrmals pro Woche immer wieder an diesen Ort des guten Geschmacks zieht, beseelt davon, in kulinarischen Wonnen zu schwelgen. Parbleu, zu Johanna Kluge und Guido Gutzeit pilgert man vor allem wegen der Darbietungen aus Küche  und Keller, die ihr La Terrazza in so reichem Maße birgt.

An den Herden steht seit letztem Jahr mit René Montpellier ein Schöpfer edler Speisen, der mit Raffinesse kocht, dass es eine wahre Gaumenfreude ist.

Der 47-jährige Koch aus Limburg an der Lahn mit Stationen in der Schweiz, in Italien, Berlin und auf Sylt führt den Gast im Zuge eines spürbaren, aber sanften kulinarischen Wechsels nach Frankreich und Italien. „Wer sehr gut kochen will, der muss sehr hochwertige, topfrische Grundprodukte verarbeiten“, sagt Montpellier, schnappt sich eine Kiste Hummer, sondiert die Steinpilze und greift schwungvoll eine frische Dorade. Was er dann aus der Küche auf die fein eingedeckten Tische zaubert, kann sich sehen und vor allem wunderbar genießen lassen.

Die Kaninchenroulade mit mediterranem Kartoffelsalat und Trüffelschaum grüßt von der Apenninenhalbinsel herüber. Sehr schön auch Tagliatelle mit gebratenen Steinpilzen, Moosbeeren und Beurre rouge. Spannend der Genuss von gegrilltem Hummer mit Trüffel-Couscous. Burrata mit Soliggatti, „Tomaten im Wintermantel“, hausgemachte Pasta mit Bottarga, „Meerestrüffel“ und hausgeräucherte Gänsebrust mit geröstetem Panettone, „Schöne Bescherung“ lassen zum Jahresende das weihnachtliche Nikolaus-Menü in allerbester Erinnerung.

Die dunkelrot gefärbten Blätter der königlichen Allee im Blick, darf man sich jetzt auf die zauberhaften Dekorationen im hellen und eleganten Ambiente des Restaurants freuen, mit viel Gefühl für Farben und Formen, mit kreativem Ideenreichtum und weiblicher Inspiration von Gastgeberin Johanna Kluge in Szene gesetzt. Noch ein Grund mehr, diesen Ort atmosphärischer und kulinarischer Vergnüglichkeiten aufzusuchen!

Öffnungszeiten Küche: täglich 12.00 – 14.30 Uhr und 18.00 – 24.00 Uhr
Ruhetag: keiner,
Kreditkarten: American Express, Diners Club, Eurocard, Visa, EC-cash.

La Terrazza

Gastgeber: Johanna Kluge und Guido Gutzeit

Königsallee 30
40212 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 32 75 40
Telefax: 02 11 / 32 09 75

eMail: info@restaurantlaterrazza.de
Homepage: http://www.restaurantlaterrazza.de

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
La Terrazza

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

Die neuen Apps

Alle Apps in der Übersicht:
Die neuen » Lifestyle-Apps aus dem Klocke Verlag

Jetzt neu: Kindle Editions
Unsere eBooks als Kindle Editions » Alle Infos...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...