Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Osteria Saitta

GASTLICHKEIT mit Grandezza

Osteria Saitta am Nussbaum prangt in großen Lettern an dem Häuschen mit den grünen Fensterläden. Gemütlich schaut es aus, einladend. Das Restaurant Osteria Saitta im Düsseldorfer Stadtteil Niederkassel ist eine Institution, genau wie ihr Gastgeber Giuseppe Saitta.

Als Achtjähriger kam er mit seinen Eltern aus Sizilien an den Rhein, heute ist der 56-Jährige nicht nur in der Gastronomieszene der Landeshauptstadt ein bekannter Mann, sondern engagiert sich politisch, ist Vorsitzender der DEHOGA Düsseldorf-Neuss und begeisterter Karnevalist. „So geht Integration“, schmunzelt der lebhafte Allrounder. In der Osteria Saitta wird italienische Lebensart vom Feinsten gepflegt. Sie begeistert die Menschen nun bereits seit 1990. Prominente Zeitgenossen aus Kultur, Politik und Wirtschaft haben hier schon kurzweilige  Abende verbracht.„Uns sind alle Gäste gleich lieb“, sagt Giuseppe Saitta.  Wie so oft im Leben macht es auch in der Osteria Saitta die Mischung – eine gelungene Symbiose aus guten Speisen, edlen  Weinen, einemgemütlichen Ambiente und herzlicher Gastfreundschaft. Für den Service zeichnet seit vergangenem Sommer  Restaurantleiterin Ann-Katrin Verenberg mit großer Begeisterung verantwortlich.  Dunkle Balken, blanke Holztische, im Sommer der lauschige Garten und verführerisch bestückte Weinregale wecken Urlaubserinnerungen.

Der angenehmen Atmosphäre entspricht die hervorragende,  mediterrane Küche, die seit über einem Jahrzehnt von Antonio Randazzo geleitet wird. Dass der Sizilianer dabei nur beste  Produkte von ausgesuchten Lieferantenverwendet, ist fester Bestandteil der Saitta-Philosophie. Sie setzt seit jeher vor allem auf eines: absolute Top-Qualität bis ins kleinste Detail. So kommen die Zitronen für ein Limonen-Risotto zum Beispiel direkt aus Italien, die Meeresbewohner soweit irgend möglich aus dem Wildfang. Ein kulinarisches Highlight sind die Trüffel.  „Bei uns bekommt man wohl die besten Trüffel der Stadt, das soll auch so bleiben“, betont Patron Saitta. Qualität hat in der Osteria Saitta eben oberste Priorität, auch beim Thema Wein. Große Namen findet man im bestens sortierten Keller ebenso wie kleine, noch unbekannte Produzenten: „Man muss jungen, innovativen Winzern eine Chance geben.“

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 12.00 – 15.00 Uhr  und 18.00 – 24.00 Uhr,
Sa. 18.00 – 24.00 Uhr
Ruhetag: Sonntag.

Osteria Saitta

Inhaber: Giuseppe Saitta

Alt Niederkassel 32
40547 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 57 49 34
Telefax: 02 11 / 5 59 15 44

eMail: osteria-saitta@t-online.de
Homepage: http://www.saitta.de/

 

Piazza Saitta
Barbarossaplatz 3, 40545 Düsseldorf
Telefon: 02 11 / 1 71 51 91

Salumeria Saitta
Barbarossaplatz 2, 40545 Düsseldorf
Telefon: 02 11 / 55 27 11

ANZEIGE


Valsegg Chaletsab 180,- Euro p. Person » Zum Angebot...

Pleta del Mar, MallorcaJunior-Suite ab 500,- Euro» Zum Angebot...

Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...