Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Osteria Saitta

Ein Stück Italien mit ganz viel Herz

Wenn Kolumbus zum Speisen ging, suchte er kein „Ristorante“ auf, sondern ließ sich in einer „Osteria“ nieder. Das Wirtshaus hat sich als Inbegriff guter italienischer Gastlichkeit in die Neuzeit hinübergerettet. Dabei ist die einstige Osteria, die vor allem als Weinstube galt, längst zu einem Speiselokal avanciert.

Ganz mit der gastlichen Tradition seiner heimatlichen Osterien verbunden, serviert Padrone Giuseppe Saitta im Düsseldorfer Stadtteil Niederkassel kulinarische Wonnen von der Apenninenhalbinsel, dass es eine wahre Freude ist, begleitet von zuvorkommender Gastfreundschaft, die von Herzen kommt. Auf die Tische des liebenswert gemütlichen, rustikalen Restaurants kommt nur Frisches von erstklassiger Qualität. So wird Fisch mehrmals in der Woche angeliefert und Trüffel kommen direkt von den Suchern aus dem Piemont. Das alles verarbeitet Küchenchef Antonio Randazzo zu kleinen kulinarischen Träumen, die ihre Wurzeln in der Cucina italiana haben.

Der Geschmack südländischer Spitzenküche zeigt sich bei Lammcarré mit Kräutern und natürlich weiß auch das allseits beliebte Rinderfilet in Barolosauce zu gefallen. Randazzos Stärke sind die Fischgerichte. Das beginnt bei Steinbutt auf Cherrytomaten und Basilikum und hört bei Schwertfischcarpaccio mit Wildkräutersalat noch lange nicht auf. Ganz wie in der italienischen Heimat kommen auch die süßen Desserts in der Osteria daher – allen voran der kalorienmächtige Klassiker „Panna cotta“.

Ein Blick in den gut bestückten Weinkeller offenbart – sehr beeindruckend (!) – über fünfhundert Kreszenzen, darunter edelste Tropfen. Doch damit erschöpft sich die Leidenschaft von Giuseppe Saitta für gute Weine keineswegs.

Darüber hinaus betreibt er noch die Salumeria Saitta – Düsseldorfs ersten „Stehitaliener“ – und die Piazza Saitta am Barbarossaplatz. Auch hier setzt Giuseppe auf höchste Qualität und eine sehr persönliche Atmosphäre. Seine Catering-Firma und ein Weingroßhandel erfreuen ebenfalls seine große Fangemeinde.

Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 12.00 – 15.00 Uhr  und 18.00 – 24.00 Uhr,
Sa. 18.00 – 24.00 Uhr
Ruhetag: Sonntag.

Osteria Saitta

Inhaber: Giuseppe Saitta

Alt Niederkassel 32
40547 Düsseldorf

Telefon: 02 11 / 57 49 34
Telefax: 02 11 / 5 59 15 44

eMail: osteria-saitta@t-online.de
Homepage: http://www.saitta.de/

 

Piazza Saitta
Barbarossaplatz 3, 40545 Düsseldorf
Telefon: 02 11 / 1 71 51 91

Salumeria Saitta
Barbarossaplatz 2, 40545 Düsseldorf
Telefon: 02 11 / 55 27 11


Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Osteria Saitta

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...