Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Parkhotel Cochem

Feinste Cucina italiana

Keine Frage, Cochem gehört mit der berühmten Reichsburg zu den touristischen Highlights der Mittelmosel. Doch besonders in den Sommermonaten scheint der Ort an seiner Beliebtheit fast zu „ersticken“. Um so schöner, dass es im ruhigen Ortsteil Sehl einen Ort gibt, an dem man den Blick auf die Reichsburg und das grüne Moseltal ganz in Ruhe genießen kann: das Parkhotel Cochem.

Durch das Grün der Sehler Parkanlagen und den eigenen Park von der Mosel und der Straße getrennt, beherbergt das von Iva Dytrychova und Salvo Fontanazza sehr persönlich geführte Domizil nicht nur 17 gemütliche Doppel- und vier Einzelzimmer mit Drei-Sterne-Komfort, sondern eines der besten Restaurants der Region. Das Restaurant „Divino“ entführt in die kulinarische Welt des Mittelmeers.

Eilfertig kümmern sich Inhaberin Iva Dytrychova und ihre junge Crew um die Gäste, während in der Küche Inhaber Salvo Fontanazza wirkt. Nach kochkünstlerischen Stationen in Italien, in der Schweiz und in Belgien führt der gebürtige Italiener seit noch nicht einmal zwei Jahren das Parkhotel Cochem. Ein Schritt, den er nicht bereut, denn die Schar der Stammgäste wächst kontinuierlich und viele kommen von weither, um sich im eleganten Ambiente des lichtdurchfluteten Wintergarten-Restaurants verwöhnen zu lassen.

Die Beliebtheit des Restaurants ist auf die sinnenfreudige Atmosphäre und die hervorragende, sehr gastfreundlich kalkulierte Weinkarte, die neben den großen Namen von der Mosel edle Tropfen aus fast allen Anbaugebieten Italiens listet, zurückzuführen. Aber natürlich sind es zuallererst die mediterranen Gaumengenüsse, die der Patron mit viel Fantasie, Leidenschaft und Ehrgeiz zubereitet, die den Erfolg ausmachen.

Dabei inspirieren Fontanazza die Rezepte seiner Heimat genauso wie es die ungewöhnliche Auseinandersetzung mit absoluten Top-Produkten tut. Auf seine ganz individuelle Art interpretiert, bereichern sie die wechselnde À-la-carte-Auswahl und das Menü, das der Gast wahlweise in drei oder vier Gängen genießen kann.

Je nach Saison und Marktlage überzeugt das Menü mit edlen Produkten in erstklassiger und fantasievoller Zubereitung, z. B. gebratene Jakobsmuscheln mit Karottengelee, kandierter Zitrone und Orangensauce, Safran-Carnaroli-Risotto mit Erbsen, Zucchiniblüten und Gänsestopfleber-Carpaccio, rosa gebratenes Kalbsfilet in Bacca-Rossa-Balsamico- Sauce, gefüllte Paprika mit Couscous und sautierten Steinpilzen und abschließend Mandelparfait mit Schokoladensauce und Orangenkompott.

Wer nur ein Glas Wein und eine Kleinigkeit genießen möchte, der fühlt sich in der unverkrampften Atmosphäre der Weinbar wohl.

Öffnungszeiten Küche: 12.00 – 14.00 Uhr und 18.00 – 21.30 Uhr,
Ruhetag: nur im Winter Montag
Kreditkarten: American Express, Mastercard, Visa, EC-cash.

Parkhotel Cochem

Gastgeber: Iva Dytrychova und Salvo Fontanazza

Sehler Anlagen 1
56812 Cochem-Sehl

Telefon: 0 26 71 / 71 10
Telefax: 0 26 71 / 83 79

eMail: info@parkhotel-cochem.de
Homepage: http://www.parkhotel-cochem.de

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Parkhotel Cochem

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...