Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

„Les Domaines de Vinsmoselle“

Botschafter der Luxemburger Mosel 

Es ist ein Domizil mit historischen Wurzeln. Einst der Wohnsitz des luxemburgischen Nationaldichters Edmond de la Fontaine, genannt Dicks, beherbergt das schöne Schloss von Stadtbredimus aus dem 15. Jahrhundert heute den Hauptsitz der Winzergenossenschaft „Domaines Vinsmoselle“.

1966 gegründet, vereint die Genossenschaft heute sechs Kellereien entlang der Luxemburger Mosel. Mit einer Anbaufläche von über 800 Hektar und einem Ertragswert von ungefähr zwei Drittel des nationalen Weinbaus sind die „Domaines Vinsmoselle“ der bedeutendste Wein- und Crémant-Produzent im Großherzogtum Luxemburg und dürfen sich durchaus als Botschafter der luxemburgischen Moselregion bezeichnen. Das Moseltal ist Teil eines der nördlichsten Weinbaugebiete Europas. Es profitiert von einem besonders milden Mikroklima mit Temperaturen, die 1 bis 2 °C über dem nationalen Wert liegen, und ebenfalls von einem gut verteilten Niederschlagswert das ganze Jahr über. 

In den Kellereien der „Domaines Vinsmoselle“ werden über hundert Weine sowie elf verschiedene Cuvées der Crémants POLL-FABAIRE nach den strengen Regeln der „Charte des Crus“ sowie der „Charte des Crémants“ produziert. Beide Charten wurden hausintern aufgestellt und somit Richtlinien geschaffen, die den Produktionsablauf im Weinberg, bei den Winzern und in der Kellerei festlegen und somit der Garant für höchste Qualitäten sind. Für viele Luxemburger ist der Crémant POLL-FABAIRE – hergestellt aus den besten Trauben nach traditioneller Methode – ein einzigartiges Schaumweinlabel, dessen Genuss sie mit gutem Geschmack und Lebensfreude verbinden. 

Neu im Angebot: Cuvée POLL-FABAIRE CULT. Der edle Tropfen präsentiert sich in einem eleganten schwarzen „Kleid“ mit modernem Lifestyle-Emblem. Die Cuvée basiert auf einem Verschnitt verschiedener Pinot-Sorten, vor allem dem Pinot Noir vinifiée en blanc (weiß gekeltert). Sie zeichnet sich besonders durch ein sehr feines Mousseux, eine einmalige  Cremigkeit, eine komplexe Struktur mit viel Volumen und eine edle Aromatik von Cappuccino, Vanille und Südfrüchten aus. 

Auch die Weine von „Domaines Vinsmoselle“ dokumentieren in hervorragender Weise das geschmackliche und vielfältige Spektrum bekannter Lagen der Luxemburger Mosel – vom frischen Riesling bis zum aromatischen Gewürztraminer. Die „Grands Premiers Crus“ gelten als außergewöhnlich hochwertige Weine. Sie sind unter anderem an den Hängen des Moseldorfes Schengen herangereift – dort, wo am 1. Juli 1995 das Abkommen von Schengen in die Realität umgesetzt wurde. Es ermöglicht den europäischen Staatsbürgern den freien Personenverkehr zwischen den Ländern, die es unterzeichnet haben.

„Les Domaines de Vinsmoselle“

12, route du Vin
L-5450 Stadtbredimus

Telefon: 0 03 52 / 23 69 51
Telefax: 0 03 52 / 23 69 76 54

eMail: info@vinsmoselle.lu
Homepage: http://www.vinsmoselle.lu

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
„Les Domaines de Vinsmoselle“

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

Die neuen Apps

Alle Apps in der Übersicht:
Die neuen » Lifestyle-Apps aus dem Klocke Verlag

Jetzt neu: Kindle Editions
Unsere eBooks als Kindle Editions » Alle Infos...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...