Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Celler Can Amer

EXQUISITESTE WEINKARTE der Balearen 

Das Can Amer in Incas Calle Pau ist schon die Gourmetausgabe des klassischen Celler. Ambiance und Atmosphäre präsentieren sich betont fein und schmuck. Schöne alte Fässer an den Wänden (in ihnen reift nach wie vor Wein); Säulen, in ganzer Höhe mit Majolika behängt; überall farbenfrohe, üppige Blumengestecke, Kupfergeschirr; von der hohen, typisch mallorquinischen Balkendecke hängen an Kettenschnüren Lichterkränze herab. Über die Tische fällt weißes, rotliniertes Leinen, sie sind mit Platztellern und hochwertigen Gläsern gedeckt, versiert der Service. 

Dreihundert Jahre ist der Keller alt. Heute führt er vor, wie spannend ein Koch mit feinem Schliff klassische mallorquinische Küche zu Leckerbissen für Feinschmecker veredeln kann: Auberginenterrine; lauwarmer Salat von Pilzen und Garnelen mit Trüffelvinaigrette; Stockfisch mit Pilzen und Safran-Parmentier-Sauce; Perlhuhn, gefüllt mit Mandeln und Trockenobst – wer sich von der ursprünglichen Inselküche zu solchen Delikatessen inspirieren lässt, dem gerät natürlich auch ein klassisches Frito Mallorquin, ein Tumbet, ein Spanferkel eher elegant. Der Mann heißt Tomeu Torrens, 40, man kann ihn bei der Arbeit beobachten, die Küche ist offen einsehbar. Davor am Tresen, der große schlanke ältere Herr mit dem silbernen Haarkranz, ist nach wie vor der Patron, Josep Torrens Vallés, Tomeus Vater, 77. Das Kochen aber hat der Cuisinier des Celler Can Amer bei seiner Mutter gelernt, Antònia Cantallops Ferragut. Sie war vor ihm Küchenchef, jetzt kümmert sie sich ums Catering. Später fand Tomeu am spanischen Festland beste Adressen, um zu seinem heutigen, vielfach ausgezeichneten Können zu finden.

Der junge Mann übrigens mit der langen dunklen Sommelierschürze, Kopf und Bart kurz geschoren, ist unentbehrlich fürs Profil des Can Amer. Es ist der Kellermeister, Luis Rodriguez Pico, 35. Er zaubert seine Weinbegleitungen von einer preisgekrönten Karte. Sie verzeichnet 142 Gewächse, ausschließlich aus Mallorca, Menorca und Ibiza. Es dürfte sich dabei um die exquisiteste Weinkarte handeln, wenn es um die Kreszenzen der Balearen geht.

Celler Can Amer

C/. Pau 39
E-07300 Inca

Telefon: 00 34 / 9 71 / 50 12 61
Telefax: 00 34 / 9 71 / 50 27 08

Homepage: http://www.celler-canamer.com

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Celler Can Amer

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...