Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Dessirier

À la Michel Rostang 

Dessirier hieß die Gründerfamilie“, erzählt Restaurantdirektor Philippe Judéaux, „und weil sie Wurzeln in Paris und in der Bretagne hatte, wurde das Haus 1883 als Café und Austernbar eröffnet.“ Dann entwickelte es sich zur Brasserie, doch als der Sternekoch und Restaurateur Michel Rostang sich des Etablissements annahm, war es bereits derangiert. Rostang investierte, renovierte und sorgte 1996 für ein Comeback als eine der feinsten Brasserien von Paris. Elegant das Interieur, à la Rostang die Küche und der Service, das heißt: entschlossen, den Gast auf elaboriertem Niveau zu verwöhnen. Thema Nummer eins: Seafood. Monsieur Judéaux: „Das Dessirier war schon immer für die besten Austern von Paris bekannt, und das ist heute wieder so.“ Aber längst nicht alles. Der halbe bretonische Hummer à la parisienne, das Carpaccio vom Wolfsbarsch, der Krebssalat etc. sind nicht weniger begehrte Vorspeisen. Als eine der absoluten Spezialitäten des Hauses werden gern Fische im Ganzen nachgefragt, ein Steinbutt, eine Dorade ein Saint-Pierre für zwei oder drei Personen – ein Genuss bereits, während sie mit versiertem Handwerk vor dem Gast filetiert werden. Täglich gibt es einen französischen Klassiker als Plat du jour, von der Wildente bis zur Kalbsniere, und die Desserts – das Millefeuille „Dessirier“, das Soufflé du jour – einfach ein Must.

Dessirier

Eigentümer: Michel Rostang
Restaurantdirektor: Philippe Judéaux

9 place du Marechal-Juin
(vorm. Place Pereire)
F-75017 Paris


Telefon: 00 33 / 1 / 42 27 82 14
Telefax: 00 33 / 1 / 47 66 82 07

Homepage: http://www.restaurantdessirier.com
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...