Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Hôtel de Vigny

Romantisch englisch 

Schon die Lage nahe den Champs-Elysées, zwischen Rue Chateaubriand und Rue Balzac, blendet für Gäste die poetische Epoche der literarischen französischen Romantik ein, um so mehr der Name des Dichters, der dem Hotel den Namen gab, Alfred de Vigny – und der erste Schritt nach innen umfängt sie vollends mit der Atmosphäre jener Zeit: die Anglomanie herrschte damals in Paris, das Faible für den englischen Stil. Fabelhaft, wie Interior Designerin Nina Campbell den klassischen Charme des britischen Empire in die 37 Zimmer und Suiten des Relais-&-Châteaux-Domizils zaubert. Jede Wohnlandschaft hat ihren eigenen Charakter, hier klingt in Tartan-Motiven ihre schottische Heimat an, die Junior Suiten taucht sie in warme Farbenfreude, die Suiten in feinste Stoffe. Exquisit die Bäder, in grauen und pinkfarbenen Marmor gekleidet, in Mahagoni und andere Edelhölzer.
Es fällt auf, dass Damen besonders gern im Hotel de Vigny wohnen. Direktor Enzo Iaconis und sein Team umgeben  gerade allein reisende Business-Ladys einfühlsam mit dem Luxus und der Privatsphäre, die sie lieben. Sie spüren das sogar beim Lunch und Dinner: Baretto Restaurant & Bar (chic das Art-déco-Ambiente) serviert auf Wunsch gern auch nur einen Gang. Tipp für Romantiker: Man genieße die feine Gourmet-Cuisine dann, wenn Hélène Silvie dazu ihre Harfe erklingen lässt.

Hôtel de Vigny

Direktion: Enzo Iaconis

9/11 rue Balzac
F-75008 Paris

Telefon: 00 33 / 1 / 42 99 80 80
Telefax: 00 33 / 1 / 42 99 80 40

eMail: reservation@hoteldevigny.com
Homepage: http://www.hoteldevigny.com
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...