Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Hôtel Duc de Saint-Simon

Geborgen im Faubourg Saint Germain 

Er war immer eine noble Wohngegend, der Faubourg Saint-Germain. Berühmte Leute wohnten hier, Karl Marx unter ihnen, die Aristokratie prägte das Viertel, auch der Herzog von Saint-Simon fand sich ein, nicht im Haus, um das es geht, aber ganz in der Nähe. Das Hôtel Duc de Saint-Simon lässt die feine Atmosphäre spüren, die die Stadtpalais drumherum verbergen. Es liegt in einer stillen Straße, man tritt ein durch den idyllischen kleinen Innenhof, die Glyzinien blühen, Gäste lesen, nehmen einen Aperitif. Im Salon stehen die berühmten Memoiren von Saint Simon, und so stilvoll wohnlich, wie man hier empfangen wird – elegante behagliche Polstermöbel, edler Teppich auf Marmorboden, Blumen im Überfluss, in Natur und auf der plissierten Wandbespannung, sie leuchtet in Sonnenfarben –, so lebt man im ganzen Haus. Ausgesuchte Stoffe, Kunstwerke, Antiquitäten – warmer englischer Landhausstil mischt sich mit französischem Geschmack à la Napoleon III. „Viele Gäste lieben das Duc de Saint-Simon als ihr Landhaus mitten in Paris“, sagt Directrice Gisela Siggelko und denkt auch an eine berühmte US-Schaupielerin, die nirgendwo anders wohnen will, wenn sie in der Stadt ist. 34 Zimmer und Suiten, mal mit Terrasse, mal mit Blick in den Garten. Moderner Komfort bis zum kostenlosen W-Lan. Frühstück und Bar im schönen Kellergewölbe.

Hôtel Duc de Saint-Simon

Direktion: Gisela Siggelko

14 rue de Saint Simon
F-75007 Paris

Telefon: 00 33 / 1 / 45 48 68 25
Telefax: 00 33 / 1 / 42 22 07 52

eMail: duc.de.saint.simon@wanadoo.fr
Homepage: http://www.hotelducdesaintsimon.com
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...