Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Hôtel Pavillon de La Reine

Das einzige Hotel an der Place des Vosges 

Die Place des Vosges, einer der ältesten und schönsten Plätze von Paris, wurde 1615 eingeweiht. Anlass: die Hochzeit Louis XIII. mit Anna von Österreich. Die künftige Königin wohnte im Vorderhaus der heutigen Hausnummer 28. Das Hotel findet sich im  zurückliegenden Gebäude. Zwischen beiden grünt ein Garten, eine schöne stille Idylle mitten im geschäftigen Maraisviertel. Viele der 56 Zimmer und Suiten haben Blick auf laubbewachsene Fassaden, andere, wie die Suite Victor Hugo, auf einen kleinen blühenden Innenhof. Jean-Paul Gaultier bewohnte sie, und das ist nur ein Name aus der weitläufigen Mode-, Kunst-, Politik- und Businessprominenz, die es liebt, hier zu logieren. Der Pavillon de la Reine ist ein entzückendes Boutiquehotel. Kein Zimmer gleicht dem anderen. Wände sind mit Holz getäfelt, mit feinen Stoffen bezogen. Ein Teil des Hauses stammt aus dem 17. Jahrhundert, dort wohnt man unter Decken mit originalem Gebälk – Eleganz, wohin man blickt, edle Teppiche, Antiquitäten im Louis-XIII.-Stil, gemischt mit modernem Meublement. Im Parterre: ein Salon mit Kamin und Honesty Bar, Gäste genießen erlesene Behaglichkeit. Ein Spa ist geplant. Frühstück wird in alten Gewölben serviert, es gibt 24-Stunden-Room-Service, Wireless Lan, Garage, und drumherum die Restaurants, Boutiquen, Galerien des Marais, eines der trendigsten Viertel von Paris.

Hôtel Pavillon de La Reine

Direktor: Yves Monnin

28 place des Vosges
F-75003 Paris

Telefon: 00 33 / 1 / 40 29 19 19
Telefax: 00 33 / 1 / 40 29 19 20

eMail: contact@pavillon-de-la-reine.com
Homepage: http://www.pavillon-de-la-reine.com
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...