Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

La Petite Cour

Zauberhafte Terrasse 

Dieses reizvolle Restaurant versteckt sich ein bisschen zwischen den Kirchen Saint-Germain-des-Prés und Saint-Sulpice. Es liegt unterhalb des Straßenniveaus, hat eine entzückende Terrasse und ein Interieur, das mit charmanten Effekten spielt. Es gibt hübsche Ecken und Nischen, die gerahmten, cremefarbenen Decken wurden spiegelblank lackiert, hinten ist in den Plafond eine große gläserne Jugendstilrosette eingelassen mit einem Putto in der Mitte. Tiefrot die Sessel, die Rückenpolster der Bänke hängen einfach an der Wand. Le Petite Cour ist immer auch Galerie, zeitgenössische Künstler stellen aus, Françoise Ladurelli etwa ihre zauberhaften aquarellierten Frauenporträts – eine anziehende Bühne das alles für die Kochkunst von Emmanuel Gomez.  Seine Cuisine tritt erfindungsreich auf, seine Gerichte betonen die Saison, setzen Produkte in Szene, die immer frisch vom Markt kommen. Fein aromatisiert das Fleisch vom Taschenkrebs mit Limone und Kokosmousse, die Tournedos vom Thunfisch mit Parmesan, eine schöne Idee die Hasenkeule in der Nusskruste. Von manchen Tischen hat man durch  geschliffene Fensterscheiben den Blick hinaus auf die Terrasse, eine der schmucksten von Paris. Die Natursteinmauer, die sie schützt, ist mit immergrünem Laub und Rosen überwachsen, verborgen in einer Bogennische beobachtet ein Putto die Szene. 

La Petite Cour

Inhaber: Jean-Francois Larpin

8 rue Mabillon
F-75006 Paris

Telefon: 00 33 / 1 / 43 26 52 26
Telefax: 00 33 / 1 / 44 07 11 53

eMail: la.petite.cour@wanadoo.fr
Homepage: http://www.lapetitecour.fr/
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...