Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Lasserre

Bastion der Haute Cuisine 

Was haben Marc Haeberlin, Guy Savoy, Michel Rostang und Jacques Lameloi gemeinsam? Sie alle gehören heute zu den ganz Großen ihrer Zunft und sie alle begannen – wie viele andere der besten Köche Frankreichs auch – ihre Karriere im Lasserre unter dem berühmten René Lasserre, dessen Kunst 1963 drei Michelinsterne adelten und der bis 2001 diese Gourmetlegende leitete. Ein schweres Erbe, das Jean-Louis Nomicos im gleichen Jahr antrat. Er hat seine Laufbahn nicht bei Lasserre begonnen, dafür aber bei Alain Ducasse, dem er später auch als Souschef im Hôtel de Paris in Monaco zur Seite stand. Doch der charismatische Küchenchef aus Marseille meistert den Drahtseilakt zwischen Modernität, bei dem das Produkt und dessen Eigengeschmack im Mittelpunkt steht, und dem Respekt vor den Lasserre-Traditionen vorbildlich. Und so kann heute jeder Gast Nomicos-Variationen der Klassiker wählen, die an den Geschmack der Zeit angepasst sind. So wurde die Taube „André Malraux“ durch Reduzierung der Gänseleber und ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Fleisch, Früchten und Gemüse der Saison etwas leichter, ohne etwas von ihrem originalen Geschmack eingebüßt zu haben. Der Gast kann aber auch Nomicos eigene Kreationen wählen, in denen dieser hingebungsvoll seiner Leidenschaft für die Individualität der Produkte, insbesondere das Gemüse und die Früchte der Saison, frönt. Trotz des frischen Windes in der Küche hat sich eines im prunkvollen Restaurant, dessen kunstvoll bemalte Decke sich bei schönem Wetter öffnen lässt, nicht geändert: Die Zufriedenheit des Gastes steht hier wie eh und je im Mittelpunkt. Das spürt man bei der angestrengten Konzentration in der Küche genauso wie bei der Perfektion und der Eleganz, mit der die Tische eingedeckt werden. Aber auch an dem beneidenswert bestückten Keller, der einst der Augapfel des Gründers war und heute mit nicht weniger Liebe gepflegt und gehegt wird.

Lasserre

Chefkoch: Jean-Louis Nomicos

17 avenue Franklin Roosevelt
F-75008 Paris

Telefon: 00 33 / 1 / 43 59 53 43
Telefax: 00 33 / 1 / 45 63 72 23

eMail: lasserre@lasserre.fr
Homepage: http://www.restaurant-lasserre.com
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...