Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Le Grand Véfour

Legende im Palais Royal 

Über 200 Jahre Pariser Gesellschaftsleben lässt sich nirgends eindrucksvoller erleben als im Restaurant Le Grand Véfour. Schon im Jahre 1784 eröffnete im Palais Royal das très schicke „Café Chartres“. Mit seinem wahrlich königlichen Ambiente mit kostbaren Spiegeln, viel Gold, großen Fenstern, den sinnenfrohen Malereien und kunstvoll bemalten Decken zog es schon seinerzeit die Crème de la Crème der Pariser Gesellschaft in seinen Bann. Daran änderte sich auch nichts, als Jean Véfour die Adresse zu einem der besten Restaurants von Paris machte. Kleine Messingschilder mit berühmten Namen wie Balzac, Victor Hugo oder Maria Callas bezeugen dies eindrucksvoll. Nicht minder eindrucksvoll liest sich das aktuelle Gästebuch. Filmstars, Wirtschaftsbosse, ja sogar Könige sind dem Charme der Legende erlegen – und natürlich der Küche von Guy Martin, der mit seiner von drei Michelinsternen geadelten Cuisine den Mythos Grand Véfour brillant fortschreibt. Dabei hebt sich der Werdegang des Savoyarden von den meisten seiner Kollegen ab. Er ist Autodidakt und erklärt das Geheimnis seines Erfolges heute damit, dass er mit keinem der großen Köche zusammengearbeitet hat und so seine individuelle Kreativität in keiner Weise beeinflusst werden konnte. Jeder, der einmal eine seiner Kreationen voller aromenreicher Poesie und Witz kosten durfte, wird dem Himmel dafür dankbar sein.

Le Grand Véfour

Chefkoch: Guy Martin

17 rue de Beaujolais
F-75001 Paris

Telefon: 00 33 / 1 / 42 96 56 27
Telefax: 00 33 / 1 / 42 86 80 71

eMail: grand.vefour@wanadoo.fr
Homepage: http://www.grand-vefour.com
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...