Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Columbus Monaco

THE PLACE to be 

Ein echtes Lifestyle-Hotel hatte Monaco schon lange gefehlt. Und wer könnte internationalen Lebensstil besser repräsentieren als ein Formel-I-Pilot, der nun wirklich überall herumkommt. Vor fünf Jahren eröffnete David Coulthard mit seinem Geschäftspartner Ken McCulloch das Columbus Monaco im modernen Stadtteil Fontvieille, gleich vis-à-vis des zauberhaften Prinzessin-Gracia-Rosenparks und gerade mal zwei Minuten von Monacos Heliport entfernt. Trotzdem beide Schotten sind, haben sie bei der Ausstattung des Hotels nicht gespart und die renommierte britische Designerin Amanda Rosa für das Interior Design verpflichtet. 

Herausgekommen ist ein sehr privat anmutendes, mit seinen Materialien und Farben dem männlichen Reisen schmeichelndes „Zuhause auf Zeit“. Als klassisch-zeitgenössisch lässt sich der Stil der Designerin am besten umschreiben, der einen Mix aus alten und neuen Elementen darstellt. Im Columbus Monaco dominieren natürliche Materialien wie Holz, Naturstein, Leinen und Baumwolle in Kombination mit Raumdüften und interessanten Materialstrukturen. Im Vordergrund stand von Anfang an eine Wohlfühlatmosphäre für den Gast – ruhig und entspannend, nicht nur in den privaten Räumen, sondern ebenso in den öffentlichen Bereichen. Und überall spürt man den guten Geist von David Coulthard, der ziemlich oft in seinem eigenen Hotel zu Gast ist.

Trotz seiner 181 Zimmer und Suiten ist das Columbus Monaco in keinem Augenblick  auch nur annähernd anonym. Im Gegenteil. Die neun Etagen verteilen sich auf ein architektonisch interessantes Gebäude, das von jedem Zimmer aus spannende Perspektiven bietet – auf den Park, die Stadtsilhouette, die Berge und das Meer. Sämtliche Zimmer, egal ob Standard oder Suiten (diese befinden sich in der 9. Etage, dem Top-Floor), bestechen durch ihr  armonisches Konzept, das sich bis ins Detail durch das gesamte Hotel erstreckt. Italienische Möbel in Kombination mit Lavendel- und Beigetönen bei Wandfarben und Stoffen sowie Schwarzweißfotos aus Monacos 1930er Jahren vermitteln ein Gefühl von längst vergangenem Luxus und Komfort. 

Kulinarisch verwöhnt Küchenchef Laurent Sturbois in der Columbus Brasserie mit einer exotisch-mediterranen Cuisine von mittags bis in den späten Abend. Herrlich auch die mit dichten Hecken bepflanzte Terrasse zum Prinzessin-Gracia-Rosengarten. Bereits am Morgen genießt man hier ein wirklich üppiges Frühstücksbüfett und zwischen den Hauptmahlzeiten serviert der freundliche Service kleine Snacks oder erfrischende Cocktails. Zum echten „Place to be“ hat sich auch die Columbus Cocktail Bar im ersten Stock des Hauses entwickelt. In der behaglich modernen Atmosphäre treffen sich viele Promi-People aus Motorsport, Sport, Film, TV und Kultur. Spezialität sind die Martini-Cocktails, die man unbedingt probieren sollte.

Columbus Monaco

Direktor: Fredrik Aspegren

23, Avenue des Papalins
MC-98000 Monaco

Telefon: + 3 77 / 92 05 92 22
Telefax: + 3 77 / 92 05 23 86

eMail: info@columbushotels.com
Homepage: http://www.columbushotels.com

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Columbus Monaco

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

Die neuen Apps

Alle Apps in der Übersicht:
Die neuen » Lifestyle-Apps aus dem Klocke Verlag

Jetzt neu: Kindle Editions
Unsere eBooks als Kindle Editions » Alle Infos...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...