Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Maya Bay

POSITIVE VIBRATIONS im Roccabella 

Zu den exklusivsten Wohnadressen Monte Carlos gehört das Roccabella-Hochhaus am Larvotto-Beach. Zahlreiche seiner einhundert Luxusappartements werden von internationalen Stars und VIPs bewohnt. Klar, dass zu einer solchen Nobelimmobilie ein adäquates Restaurant gehört.

Im Mai 2005 eröffnete das Maya Bay im Erdgeschoss des Hauses. Benannt nach einem gleichnamigen Strand in Thailand, gibt sich hier nicht nur das geschmackvolle Interieur einen bewusst asiatischen Touch, sondern auch die Küche bedient sich aus den abwechslungsreichen Kochtöpfen Asiens. 

Bereits am Eingang stimmt ein goldener Buddha auf ein außergewöhnliches Ambiente ein, bevor Vincenzo Testaverde, der  Restaurantmanager, herzlich seine Gäste begrüßt. Vorbei an der halbrunden Bar, mit Blick in Pascal Silmans Küche, geht es hinein in einen vom Boden bis zur Decke durchgestylten Raum voller Ausdruckskraft und Überraschungen. Unter den Glasplatten der Tische zeigen sich filigrane Blattgerippe, man sitzt auf bequemen Stühlen, bezogen mit feinstem, leuchtend grünen Veloursleder, Bambuspaneele zieren die Wände, ebenso drei herrschaftliche Kimono-Gewänder aus edler Seide, transparente Kettenvorhänge gliedern die einzelnen Bereiche in Bar, Restaurant und VIP-Corner mit lackroten Tischen und Sesseln.

Küchenchef Pascal Silman, der u. a. bei Roger Verger kochte und im Hôtel Hermitage in Monte Carlo, zelebriert im Maya Bay eine vorzügliche Fusionsküche. Mediterran-regionale Gerichte interpretiert der im französischen Baskenland geborene Silman im asiatischen Stil. Da kommt das Thunfischfilet in einer Sesam-Senf-Kruste an Chinakohl-Chutney und einer Zitronen-Soja-Sauce daher, die mit japanischen Garnelen gefüllten Ravioli werden von einer Erbsen-Minz-Zitronengras-Velouté mit Streifen von schwarzem Rettich und Ingwer begleitet und das in Knoblauch marinierte Pauillac-Lamm wird zu einer Soja-Ingwer-Sauce, gedünstetem Spargel und gebratenen Kartoffel-Gnocchi gereicht. Dazu begleiten rund 150 exquisite Weine aus Frankreich. Gern wählen die Gäste auch aus der separaten, sehr umfangreichen Tee- und Kaffeekarte aus.

Maya Bay

24, Avenue Princesse Grace
MC-98000 Monaco

Telefon: + 3 77 / 97 70 74 67
Telefax: + 3 77 / 97 77 58 10

eMail: mayabay@mayabay.mc
Homepage: http://www.mayabay.mc
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...