Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Ristorante Da Enzo

JETZT packt’s der Junior an

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm – eine Binsenweisheit, die sich in der Familie Andreatta wieder einmal bewahrheitet. Mehr als 24 Jahre lang hat Enzo Andreatta dem Ristorante Da Enzo seinen Stempel aufgedrückt und das schöne Grotto in Tegna in die erste Reihe der Tessiner Gastro-Highlights geführt.

Doch seit dem Winter 2017 sind Josephine und Enzo Adreatta nicht mehr alleinige Gastgeber. „Das Ristorante ist unser Herzblut. Sicher werden wir etwas weniger Zeit hier verbringen, aber trotzdem für unsere Gäste da sein. Wir sind und bleiben ein Familienbetrieb“, erklärt die charmante Gastgeberin. Sohn Sergio, studierter Ökonom, ist nach Stationen im Finance Business nun in die Fußstapfen seines Vaters getreten.

Im Winter führte der 32-Jährige zusammen mit Schwester Bianca die Motta-Hütte im Skigebiet Lenzerheide-Arosa, die seit der Wintersaison 2017/18 im neuen Kleid erstrahlt. Sergio Andreatta hat seinem Vater schon früh bei dessen Erfahrungen in der Gastronomie zugesehen. Er hat das überschwängliche Lob der Gäste im Restaurant gehört und stand ihm im Sommer tatkräftig zur Seite.

„Irgendwann reifte der Entschluss in mir, das Ristorante zu übernehmen und es mit viel Schwung in die Zukunft zu führen“, sagt Sergio Andreatta. „Es muss weiterhin einfach nur gut schmecken“, kennt der sympathische Schweizer das Erfolgsrezept und den Grund, weshalb es zahlreiche Stammgäste immer wieder an diesen Ort des guten Geschmacks zieht.

Verantwortlich für die kleinen und großen kulinarischen Träume im Edel-Grotto zeichnet Küchenchef Andrea Cingari. Alles zu einem köstlichen Endprodukt präzise zusammenführen, fein abstimmen und als Augenschmaus auf den Teller bringen, das ist die Kunst, die Cingari seit Jahren konstant verfolgt. Trüffel, Wild und Fisch verarbeitet der Italiener am liebsten. 2013 kürte ihn Gault&Millau zum Aufsteiger des Jahres.

Dass es an einem schönen Sommerabend unter dem Sternenhimmel bis zu hundert Gäste zu versorgen gilt, bringt den erfahrenen Herdkünstler nicht aus der Ruhe. Inspirieren lässt sich die Küche vom Rhythmus der Ernten der Lieferanten und reagiert auf frische Marktangebote. Viele Produkte stammen aus den umliegenden Tälern, ein Teil aus Italien, das Fleisch aus Graubünden. Ein Blick auf die Speisekarte macht Appetit – zum Beispiel auf das Rindstatar „Fassone“ aus dem Piemont, auf Risotto Carnaroli mit Zucchini-Blüten, Vallemaggia-Pfeffer und Egli vom Lago Maggiore oder auf das Kalbskotelett aus den Bündner Alpen.

Allerdings schauen viele Stammgäste meist gar nicht in die Karte, sondern lesen, was aktuell auf der Tafel angeboten wird. Die umfangreiche Weinkarte mit den besten Tropfen aus dem Tessin, aus Italien und anderen Ländern vervollständigt das gastronomische Angebot.

Öffnungszeiten Küche:
12.00 – 14.00 Uhr und 18.30 – 22.00 Uhr
dazwischen gibt es Jause

Zur Übernachtung steht ein Rustiko mit zwei Zimmern bereit.
Übernachtungspreise: 250 – 300 CHF inkl. Frühstück.

Kreditkarten: Amex, Diners Club, Mastercard, Visa.

Ristorante Da Enzo

Inhaber: Familie Andreatta

Ponte Brolla
CH-6652 Tegna

Telefon: 00 41 / 91 / 7 96 14 75
Telefax: 00 41 / 91 / 7 96 13 92

eMail: nfo@ristorantedaenzo.ch
Homepage: http://www.ristorantedaenzo.ch
ANZEIGE


Frühling auf Mallorca Attraktive Angebote für das Castel Son Claret» Zum Angebot...

Coquillade Village, LuberonDZ ab 250.-» Zum Angebot...

Villa Belrose St TropezAttraktive Angebote» Zum Angebot...

Vakkaru MaldivesAttraktive Eröffnungsangebote!» Zum Angebot...