Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Hotel Ristorante Stazione

 TESSINER GASTFREUNDSCHAFT vom Feinsten

Es ist das Haus der Power-Frauen – eine echte „Weiberwirtschaft“ im positivsten Sinne. Im Ristorante Stazione da Agnese hat eine Frau Tessiner Kochgeschichte geschrieben: Agnese Broggini. Vor über vierzig Jahren folgte die gebürtige Luzernerin ihrer großen Liebe Fabricio ins pittoreske Dörfchen Intragna und machte dort aus einem kleinen Häuschen an den Bahngleisen einen inzwischen im ganzen Land bekannten Genusstempel.

Erbaut wurde das von einem prächtigen Garten umgebene Domizil übrigens Clementina, die Urgroßmutter von Fabricio, ließ es 1923 errichten. Sie war von der Lage begeistert und wollte den Anschluss an die erzählt Agnese Broggini. Zehn Jahre stand die Schweizerin gemeinsam mit ihrer Schwiegertochter Adriane ist ein Geschenk des Himmels, ein herzlicher , lobt die charmante Gastgeberin. Eine würdige Nachfolgerin also.

Geboten wird den anspruchsvollen Gästen Der liebe Gott ist der beste Gastgeber der Welt. , erklärt Agnese. Die Spezialitäten von zum Beispiel ihr grandioses Cordon bleu, der Wolfsbarsch mit Artischocken, das butterzarte Kalbskotelett, die Tagliatelle mit Trüffeljulienne oder das Kastanien-Honig- Parfait mit frischen Feigen sind nicht nur kulinarisch ein Genuss, sondern werden von der hübschen Das so Agnese Broggini. Als Sommelière weiß sie zu allen Speisen den passenden Tropfen zu empfehlen. Ausgesuchte Weine, wie ein luxuriöser Crosara Risso del Veneto Merlot, lagern im Keller.

Für das wunderschöne Interieur zeichnet die engagierte Hausherrin ebenfalls verantwortlich. Immer wieder beweist sie den Blick für das Besondere, für kleine Kostbarkeiten, findet sowohl bei Winzern als auch im Kunstbereich echte Raritäten. Ein „Hingucker“ sind die eindrucksvollen Schutzengel aus Holz, die die fein eingedeckten Tische im Ristorante bevölkern. Geschaffen hat sie die Schweizer Künstlerin Vreni Gschwend. Blau ist die absolute Lieblingsfarbe von Agnese Broggini. In diesen Tönen, in Weiß und leuchtendem Sonnengelb hat sie die bezaubernden fünf Suiten des Hauses eingerichtet, geschmackvolle Refugien, in denen man sich vom ersten Moment an wie zu Hause fühlt. Sie laden zu unbeschwerten Urlaubstagen in dieser traumhaften, einzigartigen Region ein.

Übernachtungspreise: 85 – 150 CHF p.P.

Öffnungszeiten Küche: 11.00 – 14.00 Uhr und 17.00 – 22.00 Uhr

Terrasse, Garten mit Pool, Hunde sind herzlich willkommen;

Kreditkarten: alle

Hotel Ristorante Stazione

Inhaber: Familie Broggini

CH-6655 Intragna

Telefon: 00 41 / 91 / 7 96 12 12
Telefax: 00 41 / 91 / 7 96 31 33

eMail: da.agnese@bluewin.ch
Homepage: http://www.daagnese.ch

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Hotel Ristorante Stazione

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

Die neuen Apps

Alle Apps in der Übersicht:
Die neuen » Lifestyle-Apps aus dem Klocke Verlag

Jetzt neu: Kindle Editions
Unsere eBooks als Kindle Editions » Alle Infos...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...