Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Castel Fragsburg

Ein Michelin-Stern leuchtet über Castel Fragsburg

Er gilt als Shootingstar unter Südtirols Köchen: Luis Haller, gebürtig aus dem Passeiertal und 32 Jahre jung. Jetzt hat er sich den ersten Michelin-Stern erkocht, ist glücklich und dankbar: „Das ist die größte Auszeichnung für mich. Sie spornt mich an, meiner Linie treu zu bleiben und ist gleichzeitig eine Herausforderung, die beste Qualität zu halten.“

Kochen ist für Luis Haller ein Handwerk. Seine Küche bezeichnet er als „verfeinerte mediterrane Küche mit Tiroler Einflüssen“. „Ich stamme von einem Bauernhof, bin sehr naturverbunden und habe Respekt vor Mensch, Tier und den Produkten, die uns die Natur schenkt. So verstehe ich meine Arbeit. Der Geschmack eines Produktes sollte immer erhalten bleiben. Ich koche nur, was ich selbst esse, und verarbeite zum Beispiel nur ganze Tiere. Frische, erstklassige Ware aus unserer Region, vom Markt oder direkt vom Biobauern ist die Grundlage meiner Küche. Die üppig verwendeten Kräuter kommen aus dem eigenen Garten. Nichts wächst weiter als 100 Kilometer entfernt. Hummer gehört nicht auf meine Speisekarte.“ Hallers Rezepte sind oft echte Klassiker, die er modern interpretiert.

Anregungen holt sich der Passeierer auf seinen kulinarischen Winter-Wanderschaften durch Europa. „Meine Ferien verbringe ich bei Top-Köchen, schaue ihnen in die Töpfe, wir tauschen Rezepte und Meinungen aus.“ Sein Arbeitsplatz ist alpine Idylle pur. Luis Haller ist Küchenchef im Castel Fragsburg – ein Relais & Châteaux Hotel mit Adelsflair und einer einmaligen Lage auf einem Felsvorsprung hoch über Meran in 735 Meter Seehöhe. Der ADAC-Führer zählt das um 1600 erstmals erwähnte Haus zu den zehn besten in ganz Tirol. Aber es ist nicht nur der märchenhafte Ort, der das Luxusdomizil zu einem besonderen Hideaway macht. Es sind auch so zauberhafte Details wie die gemütlichen Stühle im Eingangsbereich, die alten Bauernmöbel, der Willkommensgruß in den liebevoll ausgestatteten Zimmern, die den Gast sofort spüren lassen, dass er freudig erwartet wird. Großzügig zeigen sich die beiden neuen Suiten, die heuer entstanden und mit Marmorbädern, viel Holz sowie Balkonen ausgestattet wurden. Nur zehn Autominuten vom pulsierenden Meran entfernt, findet man hier oben absolute Ruhe zum Träumen, Entspannen und Genießen.

Wer einmal im „gläsernen“ Panoramarestaurant auf der Terrasse gesessen, den unglaublichen Blick auf das Etschtal und die Spezialitäten des Sternekochs genossen hat, der möchte verweilen. Weitere Highlights des Refugiums sind der Beauty- und Wellnessbereich sowie ein bezaubernder Garten mit Outdoorpool. Nur ganz sportliche Gäste denken hier noch an Golf (das Hotel ist Gründerhotel des Golfclubs Passeier) oder eine Wanderung durch die herrliche Bergwelt des Naturparks Texelgruppe mit seinen dreizehn Dreitausendern.

12 Suiten, 8 Doppelzimmer,
Übernachtungspreise: DZ ab 133 Euro pro Person
Kreditkarten: Master, EC, Visa.

Castel Fragsburg

RELAIS & CHÂTEAUX
Inhaber: Familie Ortner

Fragsburger Straße 3
I-39012 Meran

Telefon: 00 39 / 04 73 / 24 40 71
Telefax: 00 39 / 04 73 / 24 44 93

eMail: info@fragsburg.com
Homepage: http://www.fragsburg.com

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Castel Fragsburg

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

Die neuen Apps

Alle Apps in der Übersicht:
Die neuen » Lifestyle-Apps aus dem Klocke Verlag

Jetzt neu: Kindle Editions
Unsere eBooks als Kindle Editions » Alle Infos...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...