Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Villa Mangiacane

Leben wie Machiavelli 

Die Villa Mangiacane in Sant’ Andrea in Percussina (San Casciano) liegt nur gut zwölf Kilometer von Florenz entfernt und präsentiert sich doch als edles Domizil mitten auf dem Land. Wir passieren die mächtige Zypressenallee und treffen auf dem Parkplatz Susann und Bob. Die Augen der beiden Profi-Locationscouts, die im Auftrag einer Londoner Eventagentur einen außergewöhnlichen Ort für eine Prominentenhochzeit suchen, leuchten. Real extraordinary, diese schwärmerischen Worte der beiden weitgereisten Kosmopoliten bringen das besondere Konzept der exklusiven Adresse genau auf den Punkt.

Extraordinary: die Architektur der Villa, die, 1534 für das einflussreiche Adelsgeschlecht der Machiavelli – zu dem auch der berühmte Staatsmann und Philosoph Niccolò Machiavelli gehört – gebaut, die unverwechselbare Handschrift der berühmten Renaissancebaumeister Michelangelo und Vasari trägt. Unvergleichlich: die Ausstattung mit wertvollen Antiquitäten, kostbaren Originalkunstwerken, edelsten Stoffen, meisterhaft gefertigten Möbeln und Hightech-Komfort. Unique: die Dienstleistungsphilosophie, die dem anspruchsvollen Gast ein wirkliches Zuhause auf Reisen bietet. Dazu gehört, dass es kein Restaurant im eigentlichen Sinne gibt. Beim Frühstück bespricht man mit dem Küchenchef, wonach einem der Sinn steht. Welchen Ort man für die exzellenten Zubereitungen wählt, bleibt wie alles in der Villa ganz dem Gast überlassen. Ob in der eigenen Luxussuite, im weitläufigen Park mit Pool und Originalkunstwerken aus Südafrika, in der riesigen Loggia mit liebevoll restaurierten Originalfresken und wunderschönem Blick über die hauseigenen Weinberge bis zum Dom von Florenz, in einer der bestens ausgestatteten Gästeküchen oder im eindrucksvoll bestückten Weinkeller. 

Natürlich organisiert das charmante Serviceteam alles, was die Toskana zu bieten hat, von der Degustation im hauseigenen Weingut, geführten Shopping- und Museumstrips bis zu privaten Kochkursen. Doch wer sich in der Villa Mangiacane erst einmal häuslich eingerichtet hat, dem fällt es sehr schwer, sich von dem ganz besonderen Zauber des ehemaligen Machiavelli-Landsitzes zu lösen.

Villa Mangiacane

Via Faltignano 4
I-50026 San Casciano

Telefon: 00 39 / 0 55 / 8 29 01 23
Telefax: 00 39 / 0 55 / 8 29 03 58

eMail: info@mangiacane.it
Homepage: http://www.mangiacane.it
ANZEIGE


Valsegg Chaletsab 180,- Euro p. Person » Zum Angebot...

Pleta del Mar, MallorcaJunior-Suite ab 500,- Euro» Zum Angebot...

Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...