Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Chlösterli

HOT SPOT forever 

Von außen sieht das Chlösterli immer noch aus wie ein typisches Bauernhaus aus dem Berner Oberland. Doch die ehemalige Abtei aus dem 18. Jahrhundert hat es in sich. Seit nunmehr vierzig Jahren ist sie ein Hot Spot des Gstaader Nachtlebens. In den 70er, 80er und 90er Jahren wurden hier unvergessliche Partys gefeiert, haben Prominente und deren Gefolge wie auch das Publikum aus der Region das Chlösterli zu dem Ruf gebracht, der es weit über die umliegenden Berggipfel hinaus berühmt gemacht hat. Das Chlösterli ist Kult und soll es auch in Zukunft bleiben.

Nach seinem Umbau 2003 ist es nun vorbereitet auf die Anforderungen des 21. Jahrhunderts. Es vereint Bar, Bistro, Gourmetrestaurant und Club-Disko unter einem Dach, und auch nach dem Umbau blieb der Charme des urigrustikalen Interieurs aus knorrigen Holzbalken und Naturstein voll erhalten. Die Chlösterli-Gastronomie bietet mit dem Alpenbistro, das bereits mittags öffnet und zu dem auch eine herrlich große Terrasse gehört, eine Einkehr für jedermann. Die mediterrane Ausrichtung der Küche ist nicht zu übersehen, man genießt Risotto mit Steinpilzen und Pfirsichen, Stubenküken mit Rosmarin oder in Olivenöl frittierte Süßwasserfische. Aber auch eine zünftige Jause findet man hier: das Chlösterli Plättli mit Speck, Schinken, Salami, Pancetta, Auberginen und Peperoni. Pünktlich zur aktuellen Wintersaison fungiert der renommierte Südtiroler Sterne-Cuisinier Martin Dalsass als Küchenverantwortlicher im Hause. Unter seiner Ägide läuft das neue Gourmetrestaurant „By Dalsass“ in der ersten Etage des Chlösterli, das eine moderne und leichte Interpretation mediterraner Kochkunst zelebriert. Für besondere Anlässe steht Gästen das „Aquarium“ zur Verfügung, ein abgeschlossener Raum mit Glaswänden hoch über der Tanzfläche und mit Blick auf diese sowie in die Gourmetküche.

Entertainment pur verheißt auch die Club-Disko des ewig jungen Szenetempels. Hier wie auch in den anderen Räumen liegt die Originalität der Location im Detail: Eine Tanzfläche, die zum Takt der Beats aufflackert, PC-gesteuertes Lichtdesign für verschiedenste Stimmungen, Lederhocker in Strohballenoptik, raumhohe Glaswand mit integriertem „Weinkeller“ und vieles mehr. Gleich  nebenan die verrückte Bar im ehemaligen Kuhstall. Dort drängelt sich das Publikum nicht nur um die Theke, sondern zwängt sich zum „Zwiegespräch“ in die einstigen Futterraufen, die der Designer zum Table for Two etabliert hat. Auf ins Chlösterli also!

Chlösterli

Geschäftsführung: Chantal M. Bittel

CH-3783 Grund bei Gstaad

Telefon: 00 41 / (0) 33 / 7 48 79 79
Telefax: 00 41 / (0) 33 / 7 48 79 76

eMail: chlosterli@chlosterli.com
Homepage: http://www.chlosterli.com

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Chlösterli

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...