Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Walserhuus Sertig

WINTERVERGNÜGEN auf höchstem Niveau

Wer unbeschwerte Urlaubstage auf 1.860 Höhenmetern inmitten der herrlichen Bündner Bergwelt genießen möchte, dem präsentiert sich das 1999 neu erbaute heimelige Haus der Familie Joos Biäsch-Conrad in einer hochalpinen Ebene am Fuße von Mittagshorn (2692 m), Plattenfluh (3013 m) und Hochducan (3063 m) als idealer Stützpunkt, um ein zauberhaftes Winterparadies kennenzulernen. Das gut zehn Kilometer nordöstlich von Davos gelegene typische Bündner Haus im Sertiger Tal vereint Alpenromantik mit dem Flair eines persönlich geführten Familienbetriebes und verspricht Wintervergnügen auf „höchstem“ Niveau.

Ob im „Schellen-Ursli“-, im „Heidi“- oder „Gaissapeter“-Zimmer – fernab vom Trubel touristischer Glückseligkeit und doch nur eine halbe Stunde vom Davoser Zentrum entfernt verwöhnt die Familie Joos Biäsch-Conrad ihre Gäste mit niveauvoller Behaglichkeit in großzügig geschnittenen Räumlichkeiten. Zur Wahl stehen liebevoll eingerichtete neun Doppelzimmer, ein Vierbettzimmer für Familien, die meisten davon mit Südbalkon, sowie eine komfortable Zweizimmerwohnung, ebenfalls im alpenländischen Stil eingerichtet. Für größere Gesellschaften stehen außerdem drei Gruppenzimmer für jeweils sechs Personen und ein „Touristenlager“ für 25 Personen zur Verfügung.

Im Restaurant können sich die Gäste von der Kochkunst des Küchenchefs Beat Niederhauser überzeugen. In heimeliger Atmosphäre schmecken die typischen Bündner Spezialitäten wie „Sertiger Pizzokel“, ein Teiggericht aus Buchweizenmehl, die hausgemachten „Capuns“ oder die leckeren „Maluns“, ein geröstetes Kartoffelgericht mit Apfelmus und Davoser Bergkäse, genauso gut wie die beliebten Fonduespezialitäten, darunter das würzige „Davoser Alpkäse Fondue“. Weitere reizvolle Gerichte aus der Küche des 39-jährigen Emmentalers sind das „Sertiger Hirschcarpaccio“ oder das marinierte „Siedfleisch“ mit weißem Balsamicoessig. Aufmerksam umsorgend serviert das Service-Team aber auch Köstlichkeiten wie ein zartes „Sertiger Lamm-Entrecôte“ oder die „Medaillons vom Monsteiner Treberschwein“, ein schönes Beispiel für die bodenständige Frischeküche. Absolutes Muss zum Abschluss eines mehrgängigen Menüs ist „Großmutter’s Träumli“, eine verführerische Süßmostcreme mit Rahm.

Walserhuus Sertig

Inhaber: Familie Joos Biäsch-Conrad

Sertiger Straße 34
CH-7272 Davos-Sertig


Telefon: 00 41 / (0) 81 / 4 10 60 30
Telefax: 00 41 / (0) 81 / 4 10 60 35

eMail: walserhuus@swissonline.ch
Homepage: http://www.walserhuus.ch

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Walserhuus Sertig

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

Die neuen Apps

Alle Apps in der Übersicht:
Die neuen » Lifestyle-Apps aus dem Klocke Verlag

Jetzt neu: Kindle Editions
Unsere eBooks als Kindle Editions » Alle Infos...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...