Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Alte Bergmühle

GENUSS für alle Sinne

Längst klappert sie nicht mehr und auch der Teich ist lange verschwunden. Aber noch immer fließt der Hengstbach hinter der historischen Bergmühle und seit nunmehr 25 Jahren beherbergt das idyllische Fachwerkhaus im hessischen Dreieich einen der schönsten Landgasthöfe im Rheingau. Mit sicherer Hand versteht es die charmante Gastgeberin Angelika Emmer, ein Ambiente zu schaffen, das seinesgleichen sucht.

Prachtvolle, opulente Stoffe, hier ein bemalter Bauernschrank, dort eine Vitrine mit alten Puppen, karierte Kissen, festlich weiß eingedeckte Tische, Kerzenlicht, ein gemütlicher Kachelofen und liebevoll arrangierte Accessoires erfreuen in den bezaubernden Stuben das Auge des Betrachters. Der Landgasthof Bergmühle ist wahrhaft ein Ort, um vom Alltag abzuschalten. Hier wird jedes Essen zum Fest der Sinne. Um die Geschmackssinne der Gäste kümmert sich Sohn Gregor Emmer.

Der mit 14 Gault-Millau-Punkten ausgezeichnete Küchenchef verführt mit einer feinen, regionalen Küche, für die er nur hochwertigste, teilweise sehr exklusive Produkte verwendet und sie mit mediterranen Komponenten bereichert. Das ganze Jahr über locken kulinarische Wochen die Feinschmecker von nah und fern in den Landgasthof Alte Bergmühle: Lammwochen (10. 3. – 6. 4.), Wild-Kräuter-Wochen (20. 6. – 6. 7) oder Trüffel-Wochen (24. 10. – 9. 11.). Zu den Highlights zählen darüber hinaus das „Rendezvous mit dem Hummer“, das BBQ-Büfett, mit dem die Küche jeden Donnerstag verwöhnt, und der „Kulinarische Wildwechsel“ im Herbst. „Als wir die Mühle übernahmen, haben wir sie komplett renoviert und umgebaut. Wenn die Gäste sagen, ,Wir gehen zu Emmers‘, dann ist das für uns das größte Kompliment.

Wir sind ein reiner Familienbetrieb, freuen uns über viele Stammgäste. Oft werden hier Hochzeiten, Familien- oder Betriebsfeste gefeiert“, erzählt Angelika Emmer. Die Leidenschaft ihres Mannes Joachim Emmer ist der umfangreiche Weinkeller: „Er ist Sommelier und weiß zu vielen Tropfen eine Geschichte zu erzählen. Das lieben die Menschen. Gastfreundschaft hat bei uns einen hohen Stellenwert.“

Wer nach so viel Genuss nicht mehr nach Hause fahren oder für einige Tage das Rheingau erkunden möchte, dem bietet die Familie elf Doppel- und drei Einzelzimmer zum Verweilen an – selbstverständlich ebenfalls mit viel Geschmack von der Hausherrin im modernen Landhausstil eingerichtet.

Öffnungszeiten Küche: 11.30 – 22.00 Uhr
Ruhetag: keiner

Übernachtungspreise: DZ 135 Euro inkl. Frühstück,
Raucherlounge im Winter
- Terrasse
-  Krimi-Dinner
- Tagungsmöglichkeiten für bis zu 60 Personen

Kreditkarten: American Express, Eurocard, Diners Club, Visa, EC-Karte.

Alte Bergmühle

Landgasthof und Vinothek
Inhaber: Familie Emmer

Geißberg 25
63303 Dreieich-Dreieichenhain

Telefon: 0 61 03/ 8 18 58
Telefax: 0 61 03/ 8 89 99

eMail: service@altebergmuehle.de
Homepage: http://www.altebergmuehle.de

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Alte Bergmühle

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...