Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Vinicus

VORZÜGLICHE ADRESSE an Wiesbadens Peripherie 

Wiesbadens erste Adresse für Genussmenschen ist der „Vinicus“ – das hat sich unter Kennern längst herumgesprochen. So hat es Inhaberin Anke Fuchs innerhalb kurzer Zeit geschafft, ihr Geschäft an der Peripherie von Wiesbaden als klassische kulinarische Anlaufstelle zu etablieren. Vorbildlich auch der Präsentservice und die Weinproben im Laden und direkt beim Kunden. 

Im geschmackvollen Ambiente mit pompejanischer Kassettenmalerei und allerlei ausgesuchten Charakterstücken lassen sich Weinfreaks und Feinschmecker und solche, die es werden wollen, auf den Punkt von der gelernten Hotelfachfrau (u. a. Traube Tonbach, Schlosshotel Bühlerhöhe, Schlosshotel Reinhartshausen, Landhaus Diedert) und diplomierten Sommelière beraten, deren Passion weit mehr als nur den edlen Gewächsen gehört. Die umfassende Beratung mit speziellen Weinempfehlungen für jedes Gericht, zahlreiche Flaschen kleiner, ausgesuchter Weingüter weltweit, die die Regale zieren, sowie Degustations-Events machen Monat für Monat Neugierige zu Liebhabern und Kennern.

Dabei bieten sich willkommene Gelegenheiten, Nase und Gaumen weiter zu sensibilisieren. „Ich suche und pflege den persönlichen Kontakt zu den Winzern, um meine Kunden wirklich individuell zu betreuen“, erläutert die sympathische Geschäftsfrau. „Stammkunden, die sich über manche Neuentdeckung freuen, kommen nicht selten bis zu viermal die Woche.“ Natürlich ist der Rheingau ein Thema, etwa mit dem Weingut Friedrich Altenkirch oder dem Weingut Trenz, einem kleinen Winzer im Herzen des Rheingaus. Aber auch Wiesbade  selber ist mit dem Weingut Höhn vertreten, mit tollen Rotweinen vom Spätburgunder über Cabernet Sauvignon bis zum Dunkelfelder. „Ich greife bei meiner Auswahl auch gerne Anregungen meiner Kunden auf.“ Begleitend zum Weinangebot (im Kernsortiment zu moderaten Preisen zwischen fünf und zwölf Euro) sorgen Pasta, italienische Wurstwaren, Brotsorten und Öle für ein genussreiches Rahmenprogramm. Die Rohmilchkäseauswahl der perfekt gereiften Sorten aus dem Tölzer Kasladen, der Anke Fuchs exklusiv neben der gehobenen Gastronomie beliefert, zählt mit ihrem umfangreichen Sortiment zu einer weiteren Attraktion des Hauses.

Verführerisch locken neben Destillaten – u.a. „Vallendar“ von der Mosel oder kleine Brenner wie Marc de Bauyuls – erlesene Delikatessen wie Trüffelpesto, Chutneys, Senfsaucen, Marmeladen und Blütenerzeugnisse, die den Reigen der sinnenfrohen Genüsse abrunden.

Vinicus

Inhaberin: Anke Fuchs

Seerobenstraße 32
65195 Wiesbaden

Telefon: 06 11 / 9 88 58 56
Telefax: 06 11 / 9 88 58 92

eMail: info@vinicus.de
Homepage: http://www.vinicus.de

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Vinicus

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

Die neuen Apps

Alle Apps in der Übersicht:
Die neuen » Lifestyle-Apps aus dem Klocke Verlag

Jetzt neu: Kindle Editions
Unsere eBooks als Kindle Editions » Alle Infos...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...