Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Strandhotel Georgshöhe

Wellnessinsel auf der Insel

Ein elegantes Top-Hotel in schönster Lage direkt am Meer – das ist der einladende Blickfang, der sich bei einem Besuch des Strandhotels Georgshöhe auf Norderney entfaltet. Die achttausend Quadratmeter große Resortanlage empfängt ihre Gäste als Wellnesshotel mit allen individuellen Annehmlichkeiten rund um „Body and Soul“. 

Wenn es sie nicht gäbe, müsste man diese Lage erfinden: exponiert am Meer gelegen und in der Sprühzone, dort, wo die Nordsee die Luft mit intensiven heilsamen Wirkstoffen anreichert, macht das privat geführte Strandhotel Georgshöhe die Vorzüge Norderneys das ganze Jahr über erlebbar. Direkt vor der Haustür ermöglichen die zentrumsnahe Lage und der Strand, Ruhe und Aktivität perfekt zu verbinden. Es sind nicht nur das individuell gestaltete Wohnambiente und die lukullischen Genüsse, deretwegen die vielen Stammgäste dem Familienbetrieb seit Jahren die Treue halten – es ist vor allem das umfangreiche Wellnessangebot, das das Refugium so beliebt macht. Nach einem langen Spaziergang am Strand, vor sich nichts als die Dünenlandschaft und das Tosen der Nordsee, kehrt der Gast immer wieder gerne in das erste Haus am Platz ein – eine Wellnessinsel auf der Insel.

Die See ist auch im Wellnessbereich ständig präsent, denn der Blick aus der neuen 4000 Quadratmeter großen Sauna- und Badelandschaft geht herrlich auf die Wellen. Fünf verschiedene Saunen mit Meerblick, Tepidarium mit beheizten Liegen und Kamin, Laconium  mit Solezerstäubung, Dampfbad, Schneekabine und ein japanischer Ruheraum mit Wasserfall – das Mitgliedshaus der „Wellnesshotels Deutschland“ ist (noch) ein Geheimtipp. Aber nicht nur das: Seit neuestem lockt das Meerwasserschwimmbad im Innenhof mit nahezu olympischen Maßen – 25 x 11 Meter. Zusammen mit dem kleinen Außenpool, der mit dem Hallenbad verbunden ist, und der Spa- und Wellnessanlage ist hier eine Meerwasseranlage entstanden, die auf einer Insel in Europa wohl einmalig ist. Edel zeigen sich auch die Materialien: Feinstes Teak und helles Beige umrahmen geschmackvoll die allgegenwärtige tiefblaue See. Der neue große Liegebereich mit Sonnensegeln, Strandkörben, Sonnenliegen und edlen Sitzecken bietet Urlaubsentspannung pur. Die Poolbar sorgt für Erfrischung und wer sich rasch in Höchstform bringen möchte, trainiert im 300 Quadratmeter großen Fitnessraum mit Kraft- und Cardiogeräten sowie im Gymnastikraum und Cycling-Studio.

Nordseewellness, das heißt im Strandhotel Georgshöhe aber auch große Erfahrung mit Thalasso-Behandlungen – selbstverständlich mit dem gesunden Nordseewasser, das sich bei Bedarf auch inhalieren lässt und in den schönen Pools zum Schwimmen einlädt. Dazu kommen Massagen vielfältigster Art und nicht zuletzt das gedankliche Insel-Hopping in die Karibik zu den luxuriösen Beautyprogrammen mit tropischen Früchten und exotischen Ölen von Ligne St. Barth. Auch der bekannte ostfriesische Tee hat seinen Weg in das neu gestaltete Spa gefunden: Mit einer Teezeremonie beginnt der „Schönheitstag mal ganz friesisch“. Darauf folgt ein sanftes Peeling mit einer Ostfriesen-Teemischung und Kluntje. Der Tee wirkt dabei nicht nur antibakteriell und stärkend auf die Haut, sondern auch entschlackend. Im Kräuterdampfbad „Ghasala“ können die Wirkstoffe dabei noch besser in die Haut eindringen. Danach wird ein wenig geruht – und dann der Körper mit einer Lotion auf Meerwasser- und Algenbasis sanft massiert.

Nach entspannenden Stunden in dieser Wellness-Oase rückt ein weiteres Highlight des Hauses heran: Wenn die kulinarischen Kreationen im Gourmetrestaurant „N’eys“ mit Terrasse durch einen Sonnenuntergang über der Nordsee ergänzt werden, dann ist das Urlauber- und Gourmetglück perfekt. Feinschmecker kommen in den Genuss einheimischer Produkte, die mit mediterranen Zutaten kombiniert werden und ein Augen- und Gaumenschmaus zugleich sind. Sehr schön, die friesische Bouillabaisse, überzeugend auch die Liaison mit Thunfisch und Senfeis. Bei sommerlicher Temperatur wird das Dach des Wintergartens geöffnet und man kann beim Essen eine angenehme Nordseebrise genießen.

Schon am Morgen erwartet die Gäste ein neuer 100 Quadratmeter großer Büfettbereich mit großer Auswahl, mit Fischspezialitäten, Grillstation mit Eierspeisen à la minute, Vitamintheke sowie sonntags Sektfrühstück. Genießerherz, was willst du mehr! Wer am Abend nach einem langen Strandtag sein müdes Haupt betten möchte, kann dies in einem der 132 Zimmer, darunter 85 neue Designzimmer, tun. Elfenbeinfarbene Möbel von Interlübke, Plasma-TV und Bäder aus beigem Naturstein mit schwarzem Schiefer entführen in die Welt feinster Wohnkultur. Adäquat ist die Ausstattung der Logis mit allem modernen Komfort wie z.B. W-LAN-Internet-Zugang. Ein besonderes Erlebnis ist die Wellness-Suite, die mit privatem Spa-Bereich und großer Terrasse den Alltag rasch in weite Ferne rücken lässt.

Zimmer und Preise:
132 Zimmern, darunter 85 Designzimmer, 41 bis 340 Euro

Strandhotel Georgshöhe

Spa- & Resorthotel Norderney

Kaiserstraße 24
26548 Norderney
Deutschland

Telefon: 00 49 - (0) 49 32 - 89 80
Telefax: 00 49 - (0) 49 32 - 89 82 00

eMail: info@georgshoehe.de
Homepage: http://www.georgshoehe.de
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...