Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Schlößchen Sundische Wiese

Natur pur genießen

Nur fünfundzwanzig Radminuten vom Seeheilbad Zingst entfernt, auf halben Weg nach „Pramort“- dem Ende der Halbinsel Zingst - findet man, umgeben vom urwüchsigen „Osterwald“, das Hotel Schlößchen Sundische Wiese.

Es ist das einzige Hotel direkt am Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft und bietet Naturfreunden und solchen, die es werden möchten, ideale Voraussetzungen für Wanderungen und Tierbeobachtungen. Insbesondere zur Kranichzeit zwischen Anfang September und Ende Oktober erleben Gäste hier ein Naturschauspiel von ganz außerordentlicher Faszination. Denn jedes Jahr im Herbst rasten bis zu 40.000 Kraniche im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft.

Doch nicht nur im Herbst, sondern auch zu jeder anderen Jahreszeit erweist sich das Schlößchen, das seit 2000 von Steffen Siemon und seiner Frau Wiebke Becker familiär und mit viel Liebe geführt wird, als kleines Paradies für Gäste. Um 1900 als Jagdschloß erbaut und später durch eine bewegte Geschichte gekennzeichnet, präsentiert es sich heute nach gefühlvoller Restaurierung als Kleinod der Gastlichkeit. Seine 15 wunderschönen Zimmer und Appartements mit den farbenfrohen Polstermöbeln und Schränken und Betten im Bauernstil, sein beliebtes Restaurant mit Wintergarten und Kaminzimmer, der gemütliche Biergarten auf dem rund 4000 Quadratmeter messenden Waldgrundstück und nicht zuletzt der nahe gelegene Ostseestrand haben dem Schlößchen Sundische Wiese bereits viele Stammgäste beschert.

In Daniel Richter hat das herzliche Gastgeber-Paar einen ambitionierten jungen Küchenchef gefunden, der abends mit einer gehobenen regionalen Küche glänzt. Aber auch die etwas zünftigere Variante, die besonders die zahlreichen Radler und Wanderer schätzen, wenn sie erschöpft im Bierarten eine Rast einlegen, beherrscht Richter perfekt. So wird jeder Geschmack bedient. Zum Entspannungs- und Erholungsangebot des romantischen 4-Sterne-Refugiums gehören außerdem eine Sauna, ein Kinderspielplatz sowie ein Fahrradverleih.

Öffnungszeiten Restaurant: 12.00 Uhr – open end,
Zimmerpreise: 89 – 179 Euro
Kreditkarten: Mastercard, Amex, Visa, EC-Karte.

Schlößchen Sundische Wiese

Inhaber: Wiebke Becker, Steffen Siemon

Landstraße 19
18374 Ostseeheilbad Zingst

Telefon: 03 82 32 / 8 18-0
Telefax: 03 82 32 / 8 18 38

eMail: info@HotelSchloesschen.de
Homepage: http://www.HotelSchloesschen.de

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Schlößchen Sundische Wiese

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...