Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Oyster Bar & Restaurant

Seafood vom Feinsten im Terminal 

Oyster Bar & Restaurant wurde 1913 mit dem Bahnhof eröffnet und spiegelt seine architektonische Schönheit. Der Boden ist aus dunkelrotem Terrakotta und darüber spannen sich die herrlichen, weißgefliesten Gewölbe des italienischen Architekten Guastavino. Dazwischen speisen Gäste an den 240 Plätzen der kariert gedeckten Tische, an den 100 Plätzen der U-förmigen Tresen für den schnellen Aufenthalt, an den 25 Stühlen der Austernbar und nebenan an 60 weiteren Plätzen im Saloon mit langer L-förmiger Bar (Rauchen erlaubt) Seafood, wie es frischer und köstlicher nicht zu haben ist.

Der Koch kauft jeden Morgen auf dem Markt die beste Ware, die von der Ost- und der Westküste der Staaten, aus Chile, aus Australien, Neuseeland und Tasmanien oder von anderen guten Fischgründen der Welt eintrifft, vor wenigen Stunden erst gefangen; und er kauft auschließlich die Menge, die er für den Tag braucht. Wenn man also um 21.00 Uhr, eine halbe Stunde vor Küchenschluß, nur mehr 50 oder 60 % der Karte bestellen kann, ist das kein Grund zur Klage, sondern Beweis für die absolute Frische der Gerichte. 

Etwa 75 verschiedene Sorten von Fisch und Meerestieren gibt es täglich, dazu zwischen 20 und 30 Sorten Austern und Muscheln für den rohen Genuß. Dabei ist die Küche berühmt für ihre exzellenten warmen Zubereitungen: Ein gebratener Red Snapper aus Kalifornien in Blutorangen-Beurre-blanc ist hier eine gekonnt gekochte Köstlichkeit wie die gegrillten Loup-de-mer-Medaillons mit Amaretto- und Garnelen-Sauce. Das Gourmet-Niveau des Restaurants betont auch die internationale Weinkarte mit ihren 175 Bouteillen und über 60 (!) offen im Glas ausgeschenkten Kreszenzen: der Wine Spectator zögerte nicht mit seinem Award of Excellence. Wer zur Lunchzeit kommt, muß unbedingt reservieren, gegen Abend wird es etwas ruhiger. 60 % der 400.000 Gäste, die Manager Mark Abrahamson im Jahr bewirtet, sind Business-Leute aus der Stadt, 40 % Touristen.

Oyster Bar & Restaurant

Geschäftsführer:
Mark Abrahamson

Grand Central Terminal
New York, NY 10017

Telefon: 001 / 212 / 490-6650
Telefax: 001 / 212 / 949-5210

Homepage: http://www.oysterbarny.com
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...