Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

The Vijitt Resort Phuket

Beginn einer neuen Ara

Ganz im Süden von Thailands größter Insel, an der weit geschwungenen Chalong-Bucht, eröffnete 2008 das The Vijitt Resort Phuket: ein charmantes Fünf-Sterne-Domizil in herrlicher Naturlage, geprägt von herzlicher thailändischer Gastfreundschaft. 

Als Vijitt Koopongsakorn vor 35 Jahren eine kleine, einfach ausgestattete Bungalowanlage in schönster Naturlage am Friendship Beach eröffnete, hätte er nicht im Traum daran gedacht, was sich einmal daraus entwickeln würde. Genau wie der beschauliche Fischerort Rawai wuchs auch seine Anlage zu einem beliebten Treffpunkt für Ruhe suchende Urlauber aus aller Welt heran. Die zauberhafte Hanglage, eine über Jahrzehnte natürlich gewachsene Vegetation und vor allem die liebenswürdige Art der Gastgeber und deren Mitarbeiter sorgen für treues Stammpublikum. Vor drei Jahren stellte sich die Familie Koopongsakorn, deren mittlerweile dritte Generation das Hotel heute führt, der Herausforderung einer zukunftsausgerichteten Investition. Man entschloss sich zum Bau eines modernen Fünf-Sterne-Resorts, das nach knapp zweijähriger Bauzeit am 1. September 2008 eröffnet wurde. Entstanden ist das The Vijitt Resort Phuket, eine luxuriöse Hotelanlage mit 92 frei stehenden Villen im modern interpretierten Thai-Stil.

Bereits bei der Ankunft im Resort (der Flughafen Phuket liegt 45 Autominuten entfernt) spürt man die Ruhe und Gelassenheit, den dieser fantasievoll inszenierte Ort verströmt. Begrüßt durch den spirituellen Gott „Pra-In“ in seinem goldenen Tempel, wird den anreisenden Gästen in der nebenliegenden, offenen Lobby ein herzlicher Empfang beschert. Gekühlte Erfrischungstücher und ein erster Drink lassen schnell eintauchen in die bewusst legere und relaxte Resort-Welt. Mit dem E-Car geht es anschließend zur gebuchten Villa, die sich perfekt eingebettet in eine wunderschöne und vor allem üppige tropische Vegetation präsentiert. Auf dem sieben Hektar großen Hanggrundstück, welches von Wasserläufen und kleinen Teichen durchzogen und auch gegliedert wird, verteilen sich die in vier Kategorien aufgeteilten Villen großzügig. Ihre Architektur spiegelt in vielen Details einen zeitgemäßen Thai-Stil wider – die Form der Dächer beispielsweise oder die Dacheindeckung mit Holzschindeln. Bodentiefe, wandfüllende Fensterelemente beziehen die außen liegende Natur mit ein, bilden fließende Übergänge zwischen drinnen und draußen. Von innen zeigt sich das Ambiente modern und freundlich. Cremefarbener Naturstein in Kombination mit dunklen Tropenhölzern wirkt schick und stylish.

Zur komfortablen Ausstattung der 72 einstöckigen Deluxe Villen (70 qm) gehört neben einem sehr gut geschnittenen Wannenbad mit reichlich Ablagemöglichkeiten und separatem Schminkplatz für die Damen auch eine große Open-Air-Dusche im Bambusdesign. Weitere Annehmlichkeiten wie Klimaanlage, Minibar, Kaffee-/Teezubereiter, Direktwahltelefon, Highspeed-Internetanschluss, Sat-TV mit Flatscreen, DVD-Spieler, Safe sowie ein Balkon oder eine Terrasse mit Liegestühlen sind Standard im The Vijitt Resort Phuket.

Wer gerne im eigenen Pool badet, mietet sich einfach in einer der 13 zweistöckigen Prime Pool Villen (178 qm) mit separatem Schlaf- und Wohnzimmer, Esszimmer, zwei Bädern und einem eigenen 7-Meter-Privatpool ein. Durch ihre exponierte Hanglage ergibt sich ein ausgezeichneter Blick über die Hotelanlage hinweg bis aufs Meer. Drei einstöckige Two Bedroom Pool Villen (182 qm) mit jeweils zwei Schlaf- und Badezimmern, 10-Meter-Privatpool und Terrasse sind das passende Domizil für Familien oder befreundete Paare. Das Nonplusultra aber sind die vier einstöckigen Vijitt Pool Villen (162 qm) in unmittelbarer Strandnähe. Sie verfügen über zwei separate Gebäude für das Wohn- und Schlafzimmer, haben außerdem zwei Bäder, zwei Terrassen, einen Thai Sala für Spa-Anwendungen in der Villa, einen kleinen Garten und natürlich direkten Strandzugang. Gäste müssen nicht zwingend ihren Honeymoon dort verbringen, um sich rundum wohl zu fühlen.

Das sehr umweltbewusst geplante und angelegte Resort verfügt über eine eigene Brauchwasser-Recyclinganlage sowie eine hauseigene Kompostieranlage. Vorbildlich auch der Einsatz von umweltverträglichen Reinigungsprodukten sowie recyceltem oder holzfreiem Papier, wenn möglich. Selbst bei den Gästeaktivitäten steht Heimatverbundenheit im Zentrum. Thai-Kochkurse und Batik-Malerei werden ebenso angeboten wie Exkursionen zu Kautschukplantagen oder Shoppingtouren nach Phuket-Town und ins lebhafte Patong.

Überhaupt ist für reichlich Abwechslung gesorgt, vor allem sportliche. Mit Windsurfen, Kajak, Schnorcheln, Tauchen- und Kiteboarding oder Mountainbiking steht erlebnisreichen Urlaubstagen nichts im Wege. Und zum anschließenden Relaxen lockt der vierzig Meter lange Hauptpool mit bequemen Sonnenliegen und Schirmen und Handtüchern oder der hauseigene 250 Meter lange Strandabschnitt an den Gestaden der zauberhaften Andaman Sea.

Auch Wellnessjünger werden vom The Vijitt Resort Phuket begeistert sein, denn in seinem schönen neuen, stilvollen V-Spa kommen Körper und Seele ganz sicher wieder in vollendete Harmonie. Dafür sorgen zahlreiche Massagen und Körperanwendungen sowie hochwirksame Packages. Eine Kosmetikabteilung sowie Sauna, Dampfbad und Jacuzzis runden das Spa-Angebot ab.

Auch kulinarisch lässt das neue Resort am Friendship Beach kaum Wünsche offen. Seine Küchen halten internationalen Standards stand und setzen auf frische Zutaten organischen Ursprungs. Lässiges Ambiente vom Frühstück bis zum Dinner verspricht das gemütliche The Savoury mit Blick auf den Pool und das Meer. Serviert werden köstliche Zubereitungen aus aller Herren Länder. Wer die köstliche Landesküche und vor allem regionale Spezialitäten genießen möchte, reserviert im Baan Vijitt Restaurant. Das im sino-portugiesischen Stil erbaute Gebäude vis-à-vis dem Strand war das einstige Wohnhaus der Besitzerfamilie. Liebevoll restauriert kann man dort heute die gehobene Thai-Cuisine gustieren, die der ambitionierte Küchenchef mit Namen „Yo“ hier zelebriert. Besonders stimmungsvoll ist es auf der lauschigen Terrasse, wenn bei funkelndem Sternenhimmel abertausende Zikaden ihr gewaltiges Konzert anstimmen.“ 

Zimmer und Preise:
92 frei stehende Villen im modernen Thai-Stil.

Darunter 72 einstöckige Deluxe Villen (70 qm) mit Wannenbad und Open-Air-Dusche, WC, Föhn, Bademantel, Klimaanlage, Minibar, Kaffee-/Teezubereiter, Direktwahltelefon, Highspeed-Internetanschluss, Sat-TV mit Flatscreen, DVD-Spieler, Safe, Balkon oder Terrasse mit Liegestühlen. 13 zweistöckige Prime Pool Villen (178 qm) mit separatem Schlaf- und Wohnzimmer, Esszimmer, 2 Bädern, 7-Meter-Privatpool, Terrasse und übriger Ausstattung wie oben. Drei einstöckige Two Bedroom Pool Villen (182 qm) mit jeweils zwei Schlaf- und Badezimmern, 10-Meter-Privatpool, Terrasse. 

Vier einstöckige Vijitt Pool Villen (162 qm) in Strandnähe, separates Wohn- und Schlafzimmer, 2 Bäder, zwei Terrassen, Thai Sala, kleiner Garten mit Strandzugang.

Preise: je nach Kategorie und Saison 96 bis 970 Euro exkl. Frühstück

The Vijitt Resort Phuket

Friendship Beach
16 Moo 2, Viset Road
Rawai, Muang
Phuket 83130
Thailand

Telefon: 00 66 - (0) 76 36 - 36 00
Telefax: 00 66 - (0) 76 36 - 36 99

eMail: info@vijittresort.com
Homepage: http://www.vijittresort.com
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...