Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Amici

ZU GAST bei Freunden

Andreas Behrens liebt eine steife Brise. „Westwind ist prima“, strahlt der leidenschaftliche Surfer. Abenteuerlustig schaut er immer noch aus, aber inzwischen ist der ehemalige Weltenbummler längst auf seiner Heimatinsel  Sylt sesshaft geworden und mit Bruder Oliver erfolgreich in der Gastronomie tätig. Gemeinsam haben sie im Herzen von Keitum - dort, wo man sich jahrzehntelang auf dem Markt traf - das Restaurant Amici aufgebaut.

Vom ersten Tag an haben sich Einheimische und Urlauber gleichermaßen wohlgefühlt. Kein Wunder, denn im Amici werden die Gäste wahrlich als Freunde empfangen. Den ganzen Tag bis in den Abend hinein sind die Plätze auf der schönen Terrasse sehr gut besetzt. Vom Tageslicht verwöhnt und geprägt von den warmen Farben des Südens, zeigt sich das Innere des Hauses. An den Wänden sorgen die ausdrucksstarken Bilder der  Künstlerin Ute Hillenbrand für Aufmerksamkeit. „Im kommenden Jahr können wir schon unser zehnjähriges Bestehen feiern. Wo ist nur die Zeit geblieben“, sagt  Andreas kopfschüttelnd.

Manchmal nimmt sich der Familienvater und bekennende Genussmensch doch eine Auszeit, er reist gerne und sammelt  Inspirationen, die er im Laden umsetzen kann. „So verbinde ich das Nützliche mit  dem Angenehmen. In unserem Weinkeller lagern wunderbare Tropfen aus Italien. Wir arbeiten aber auch bewusst mit innovativen deutschen Winzern aus der Pfalz, von der Mosel oder vom Bodensee zusammen. Markus Pfaffmann aus  Rheinland-Pfalz produziert eigens für das Amici Weißburgunder in Doppel-Magnum-3-Liter-Flaschen. Fantastische Brände bekommen wir von der Manufaktur Gölles aus der Steiermark“, erzählt Andreas. Er ist der Frontmann im Amici, während Bruder Oliver einen Steinwurf entfernt in der Butcherei agiert. Die Atmosphäre ist leger, zwanglos. Für die kleinen Gäste gibt es sogar einen Sandkasten und eine Kindertoilette. Dass auch prominente  Zeitgenossen gern hier speisen, erfährtman eher nebenbei. „Uns sind alle Gäste gleich lieb. Ob Windjacken- oder  nzugträger, ob alt oder jung, gut situiert oder weniger, das ist uns egal. Hauptsache, alle fühlen sich wohl“, erklärt Andreas.

Eine Philosophie, die Küchenchef Dirk Schieber gern unterschreibt. Denn der  38-Jährige und seine Küchenbrigade sind  ür all das Leckere, das hier auf den Teller kommt, verantwortlich. Seine Art zu kochen bezeichnet er als bodenständig,  norddeutsch mit italienischen Akzenten,saisonal und so heimisch wie möglich. Auf der Speisekarte lockt unter anderem ein getrüffeltes Risotto mit Rinderfiletspitzen,  ein gebratener Seeteufel auf Sylter Queller (salzhaltige, heimische Pflanze) an Butterschaum oder Kalb-Entrecote mit Jus, Kräuterseitlingen und Rosmarinkartoffeln.

Öffnungszeiten Küche: 12.00 – 22.00 Uhr

Selbstverständlich kann die Location für Feiern gemietet werden.

Kreditkarten: Visa, American Express, Mastercard, EC-Karte.

Amici

Inhaber: Oliver und Andreas Behrens

C.-P.-Hansen-Allee 1
25980 Keitum

Telefon: 0 46 51 / 9 57 09 47
Telefax: 0 46 51 / 9 36 82 95

eMail: amici4@me.com
Homepage: http://www.amici-sylt.de
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...