Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Nuovo Anema e Core Trattoria

Padre e Figlio

Anema e core – wer kennt es nicht, dieses alte neapolitanische Lied, das uns sehnsüchtig von südlichen Gefilden träumen lässt. „Seele und Herz“ ist nicht nur das gastliche Credo von Franco Pecchia und der Name des Restaurants seiner Frau im Münchner Stadtteil Bogenhausen, auch der Padrone selbst verkörpert diese wunderbare Kombination in einer Person. Jetzt bereitet der sympathische Gastronom, der seit über vierzig Jahren in der bayerischen Metropole lebt, langsam die Stabübergabe vor.

„Meine Frau Rosalia unterstützt mich und mein Sohn Luigi hat beschlossen, in meine Fußstapfen zu treten“, erzählt der gebürtige Neapolitaner. Noch geht der Junior natürlich zur Schule, aber in den Sommerferien und an freien Tagen hilft er schon begeistert im Service. Temperament und die Herzlichkeit scheinen auch ihm im Blut zu liegen. „Ich finde es total klasse, die Gäste zu bedienen. Hier ist immer etwas los. Ich werde auf jeden Fall Restaurantfachmann“, sagt Luigi selbstbewusst und serviert geschickt zwei Teller Tortellini. „Hausgemacht, mit Ricotta und Spinat gefüllt“, erklärt er und wünscht lächelnd guten Appetit. „Ein kleiner Profi“, freut sich Franco Pecchia. Einladend und gemütlich ist die mediterrane Atmosphäre seines beliebten Restaurants und auch bei weniger gutem Wetter kann man wunderbar auf der überdachten Terrasse all die Köstlichkeiten genießen, die Chefkoch Carmelo und sein Team täglich frisch zubereiten. Dem Padrone selbst obliegt natürlich als echtem Italiener die Weinauswahl.

In Zusammenarbeit mit dem renommierten Winzer Valerio Zenato vom Gardasee werden sogar zwei vorzügliche Hausweine, ein Rosso Veronese, eine Cuvée aus Merlot, Cabernet Sauvignon und  Corvina, sowie ein Bianco Veronese aus den Trauben Trebbiano, Chardonnay und Pinot Bianco ausgebaut. Und auch wenn ein Großteil der Gäste diese beiden fair kalkulierten Weine bevorzugt, lohnt ein Blick in die bestens sortierte Weinkarte auf jeden Fall.

Und es lohnt ein Blick in die Fischvitrine. Jeden Tag präsentiert sie eine Auswahl fangfrischer Meeresbewohner, die Franco Pecchia direkt aus Italien bekommt. Kein Wunder, das der Seewolf unter der Salzkruste oder die Goldbrasse vom Grill gar vorzüglich schmecken. „Wenn wir Seezunge im Angebot haben, dann gibt es  sogar richtige Stammgast-Wartelisten“, erzählt Franco Pecchia. Mit genauso viel Herzblut und Gespür für die authentische Küche Italiens werden auch köstliche Fleischgerichte wie Piccata Lombarda (Kalbsmedaillons mit Zitronensauce) oder das Filetto al Pepe (Rinderfilet mit grüner Pfeffersauce) und hausgemachte Pasta zubereitet. Gern richtet Franco Pecchia Veranstaltungen für bis zu 200 Personen aus oder erfreut Feierlichkeiten mit seinem Catering-Service.

Öffnungszeiten Küche: 11.30 – 23.00 Uhr
Ruhetag: Samstag, Kreditkarten: American
Express, Mastercard, Visa, ec-cash.

Nuovo Anema e Core Trattoria

Inhaber: Rosalia Paone

Lohengrinstraße 11
81925 München-Bogenhausen

Telefon: 0 89 / 90 95 56 26
Telefax: 0 89 / 90 95 56 27


Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Nuovo Anema e Core Trattoria

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...