Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

A LA CARTE März 2013

ES DUFTET NACH SANDELHOLZ UND MINZE, nach Curry, Safran und Rosen. Prachtvolle Bauten in satten Rottönen säumen die Straßen. Flirrendes Licht und die geheimnisvollen Schatten der Medina schaffen eine eindrucksvolle Atmosphäre.

Hier locken das Stimmengewirr der Souks oder das sanfte Plätschern der Brunnen in einem der wunderschönen Tropengärten, dort verführen mondäne Boutiquen und elegante Restaurants. Marrakesch, das ist (k)ein Märchen aus 1001 Nacht – das ist moderne Metropole und traditionsreiche Königsstadt zugleich. Reise in eine faszinierende Welt der Gegensätze! „Perle des Südens“, aber auch „Botanischer Garten von Marokko“ wird die alte Königsstadt gern genannt. Seit jeher beflügelt sie die Fantasie der Menschen.

Wer diesen Ort erlebt hat, der ist verzaubert von den Farben, den Düften, von der Architektur, von den Gärten und von der Freundlichkeit der Menschen. Künstler, Lebenskünstler und prominente Zeitgenossen haben sich hier zu allen Zeiten niedergelassen, denn Marrakesch serviert alle Mysterien Arabiens auf dem Silbertablett. Die Stadt teilt sich in die Neustadt mit ihren modernen Geschäften, Restaurants, Museen, Kunstgalerien und Riads (traditionelle Stadthotels) und in die Medina, die märchenhafte Altstadt (UNESCO-Weltkulturerbe), eingeschlossen durch eine imposante Stadtmauer.

Der berühmteste Platz der Stadt ist der Djemaa el Fna – der Gauklermarkt. „Das Herz von Marrakesch.“ Hier verströmen exotische Garküchen ihren Duft, Akrobaten, Tänzer, Schlangenbeschwörer, Märchenerzählern und Musikanten buhlen um die Aufmerksamkeit der Passanten. Man möchte die Augen schließen, fühlt sich in die Märchenwelt von 1001 Nacht versetzt und ist sich fast sicher, beim Öffnen Scheherazade zu erblicken. In unserem umfangreichen Special präsentieren wir Ihnen die schönsten Adressen, angefangen bei luxuriösen Palasthotels bis zu charmanten Riads in der Medina.

Unsere kulinarischen Streifzüge führten uns weiter in die Main-Metropole Frankfurt sowie in die idyllischen Regionen des Odenwaldes und entlang des Rhein-Neckars.

Herausgeber
Thomas und Martina Klocke


Ausführliche Portraits über die oben aufgeführten Hotels und Restaurants lesen Sie in der A LA CARTE Ausgabe 3/2013, erhältlich in unserem Online-Shop, einfach auswählen und bestellen, oder entdecken Sie mit einem A LA CARTE Abonnement zwölfmal im Jahr außergewöhnliche Hotels und Restaurants der schönsten Metropolen und liebenswertesten Regionen.

ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...