Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Schloss Reinach

DIE VIELFALT macht den Unterschied

Vor den Toren Freiburgs, in Munzingen am Fuße des Tunibergs, haben der Hotelier René Gessler und seine Frau Beatrix aus dem historischen Gutshof Schloss Reinach, dessen Geschichte bis in die Zeit des 30-jährigen Krieges zurückreicht und der bis vor rund 50 Jahren noch landwirtschaftlich genutzt wurde, ein außergewöhnliches Urlaubs-, Golf-, Bankett- und Tagungshotel etabliert.

In der zehnjährigen Erfolgsgeschichte, die Gessler mit dieser aufwändig sanierten und bis in die Details perfekt inszenierten Anlage schreibt, war die Inbetriebnahme des Erweiterungsbaus im Oktober 2016 ein weiterer Meilenstein. Achtzehn moderne Zimmer und Suiten sowie ein neuer Pool- und Spa-Bereich verbinden die historische Bausubstanz mit zeitgemäß fortschrittlicher Aufenthaltsqualität. Die neuen, sehr großzügigen Zimmer sind ruhig zum Gartenhof gelegen. Sie bieten mindestens dreißig  bis siebzig Quadratmeter Platz, verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse und erweitern die Übernachtungskapazitäten von Schloss Reinach auf derzeit 83 Zimmer und 15 Suiten und Junior Suiten. Des Weiteren entstand im Untergeschoss des Hotels auf einer Fläche von mehr als 400 Quadratmetern ein neuer Wellness-Bereich mit fünf verschiedenen Saunen, Himalaya-Salzgrotte, Infrarot-, Kosmetik- und Massagekabinen, Fitnessraum und zwei Ruheräumen. Dazu gehört – wohl einmalig in der regionalen Hotellerie – im neu entstandenen rückwärtigen Innenhof des Hotels ein 25 Meter langer Edelstahl-Pool mit angrenzendem Ruhebereich, der nun auf sportliche Hotelgäste wartet.

René Gessler: „Es ist ein großer Zugewinn in Sachen Komfort und Erlebnisqualität für unsere Gäste, der aber auch Besuchern von außerhalb des Hotels offen steht.“ Mehr denn je sei das Hotel nun nicht nur als Tagungs- und Banketthotel, sondern auch als Vier-Sterne-Urlaubsdestination und Golfhotel mit einem 18-Loch Platz in unmittelbarer Nähe gut aufgestellt. Mit dem Anbau könne das Hotel ein ganz neues Publikum ansprechen, so der Gastgeber. Insgesamt haben er und seine Familie über 4 Mio. Euro in die Neuerungen im Hotel investiert. Die Gesamtinvestitionen der Familie seit der Übernahme des Hotels im Jahr 2007 liegen damit bei rund 8 Mio.  Euro. Unter anderem wurden in dieser Zeit die Restaurants „s Badische Wirtshus“ (Regionale Küche), „s Herrehus“ (Gourmet Küche, seit 2013 mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet) und „Limoncello“ (mediterrane Küche) sowie der „Zehntkeller“ als weiterer Veranstaltungsraum neben dem Bankettsaal eröffnet und weite Teile des Foyers und der Banketträume im Haus modernisiert und umgestaltet. Eine Raucher- Lounge und ein neuer Frühstücksraum wurden ebenfalls geschaffen.

Derzeit beherbergt das Hotel Schloss Reinach rund 800 Tagungen und Gastveranstaltungen wie Hochzeiten im Jahr. Dazu kommen rund 80 eigene Events, darunter der Käsemarkt Tuniberg, ein Weihnachtsmarkt und zahlreiche Konzerte im  „Zehntkeller“ und im vorderen Innenhof des Hotels,  wo bis zu 1200 Menschen Freiluftkonzerte in einmaliger Atmosphäre genießen können.

Kulinarische Highlights aus der kreativen Spitzenküche können Gäste bei Oliver Rausch im Restaurant „s Herrehus“ erleben. Mit sicherem Gespür für die Welt der frischen Kräuter und feinen Gewürze komponiert  der junge Sternekoch spannende Geschacksinszenierungen, die sich zu unwiderstehlichen Gaumenkitzeln entfalten. Korrespondierend dazu: Weine aus einem beeindruckenden Sortiment internationaler Spitzengewächse – Schätze, die im begehbaren Gewölbe-Weinkeller des 400 Jahre alten Gutshauses lagern. Das elegante  Interieur des Restaurants bietet ein stilvolles Umfeld für genussreiche Stunden.  Im Sommer schwelgt es sich vergnüglich an schattigen Plätzchen im Linden umsäumten Innenhof.

Öffnungszeiten „s’Herrehus“:
Di. und Fr. 12.00 – 14.00 Uhr und 18.00 – 22.00 Uhr
Ruhetage: So., Mo.,

Öffnungszeiten „s’Badische Wirtshaus“:
täglich 12.00 – 14.00 Uhr, 18.00 – 22.00 Uhr

Vinothek „Limoncello“:
Mo. bis So. 12.00 – 22.30 Uhr

83 Zimmer und 15 Suiten
Übernachtungspreise inkl. Frühstück:
EZ ab 95 Euro
DZ ab 135 Euro
Suite ab 189 Euro

Fitness- Vitaloase, Tagungs- und Seminarräume, barrierefreie Zimmer.
Kreditkarten: Mastercard, Amex, Visa.

Schloss Reinach

Inhaber: Beatrix und René Gessler
Hoteldirektor: Johannes Gessler

St.-Erentrudis-Straße 12
79112 Freiburg-Munzingen

Telefon: 0 76 64 / 40 70
Telefax: 0 76 64 / 40 71 55

eMail: info@schlossreinach.de
Homepage: http://www.schlossreinach.de
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...