Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Country Style Heft 63 | Frühling 2013

Geschliffene Schönheiten aus Glas

Das Glasschleifen gilt als die hohe Kunst der Glasveredelung. Eine Kunst, die kaum jemand so brillant beherrscht, wie die Spezialisten der Lübecker Manufaktur Carl Rotter Glas. Die gläsernen Rotter-Schönheiten stehen weltweit für traditionelles und modernes Glasdesign und meisterhaften Schliff.

Die Liebe zu gläsernen Schönheiten mit edlem Schliff scheint bei Familie Rotter in den Genen zu liegen. Bereits 1870 gründete Carl Rotter die Glasmanufaktur im damaligen Schlesien. Die Folgen des Zweiten Weltkriegs verschlugen seinen Sohn nach Lübeck, wo er aus sehr bescheidenen Anfängen den Familienbetrieb zu neuer Blüte führte.

Heute leiten Wolfgang und Birgit Rotter in dritter Generation den Familienbetrieb, tatkräftigt unterstützt von Sohn Carl E. Rotter Junior. „Ich bin quasi mit und in der Manufaktur aufgewachsen. Schon seit frühester Kindheit faszinierte mich die Kunst der Glasschleifer, die aus schlichtem Glas funkelnde Schönheiten zaubern“, erklärt der Juniorchef seine Motivation, im elterlichen Betrieb zu arbeiten. Es ist ein Betrieb, an dessen Philosophie sich in den letzten Jahrzehnten eigentlich nicht viel verändert hat – ja, nichts ändern musste.

In dem Lübecker Familienbetrieb
hat man sich seit Generationen
einer zeitlosen Ästhetik verschrieben.

 In den Lübecker Produktionsräumen wird, ganz im eigentlichen Sinne der Worte „manu factum“, jedes Stück noch von A bis Z mit der Hand gefertigt. Das fängt bereits bei den Rohgläsern an, die in ausgesuchten bayerischen Glashütten aus reinstem Kristallglas im Mundblasverfahren gefertigt werden.

Besonders aufwändig gestaltet sich die Fertigung der sogenannten Überfanggläser, die nicht durchgefärbt sind. Überfanggläser erhalten ihre Farbigkeit dadurch, dass das farbige Glas in einer Schicht auf das klare Glas aufgebracht wird. Nach ihrer Reise in den „hohen Norden“ der Republik wird jedes Glas strengstens nach eventuellen Fehlern oder Schlieren untersucht.

„Für unsere Schliffe brauchen wir besonders klares und fehlerfreies Glas. Denn durch das Schleifen tritt die klare Schicht stellenweise hervor, und es wäre fatal, wenn die oft stundenlange Arbeit der Schleifer durch Fehler im Glas zunichte gemacht würde“, erklärt Jan E. Rotter. „Die Kunstfertigkeit und die Erfahrung unserer Glasschleifer sind unser wichtigstes Kapital“, ergänzt er. Bis ein Glasschleifer sein Handwerk beherrscht und die Rotter-Designs perfekt umsetzen kann, braucht er nach der Ausbildung durchschnittlich noch sieben Jahre. Erst dann besitzt er genug Kunstfertigkeit und Erfahrung, um die traditionellen oder modernen Rotter-Schliffvariationen brillant in Szene zu setzen.

Die Verbindung von fachlicher Kompetenz, 
handwerklicher Strenge, 
jahrelanger Ausbildung und Erfahrung
mit einem hohen künstlerischen Anspruch
lässt Kostbarkeiten von klassischer Eleganz entstehen.

Je nach Design und Größe dauert es oft mehrere Stunden, bis das Wechselspiel aus klarem und farbigem Glas den hochgesteckten Ansprüchen von Wolfgang Rotter entspricht. So braucht ein Glasschleifer in etwa neun Stunden, bis der Drache auf der Drachenschale, die im letzten Jahr zu den Verkaufsschlagern gehörte, sein funkelnd-mystisches Feuer verbreitet. Doch bevor die geschliffenen Glasschönheiten, jede einzeln mit Seriennummer und Zertifikat geprüft, ihre Reise in aller Herren Länder antreten, werden sie sehr sorgfältig mit der Hand poliert. „Die gewissenhafte Handpolitur setzt die Kunst unserer Glasschleifer erst richtig in Szene und erheben sie zu zeitlos schönen Klassikern für mehr als eine Generation“, betont Wolfgang Rotter nicht ohne Stolz. „Sie sind die glänzenden Stars jeder gedeckten Tafel, begehrte Sammlerstücke und einige unserer gläsernen Meisterstücke stehen sogar in Museen.“
 

Rotter Glas - Crystal since 1870
Elisenstr. 2
23554 Lübeck 

Tel +49 (0) 451 404405
Fax +49 (0) 451 407473 

E-mail info@rotter-glas.com
Internet http://www.rotter-glas.com/

Die aktuelle COUNTRY STYLE Ausgabe 3/2013, Heft 63, erhalten Sie in unserem Online-Shop, einfach auswählen und bestellen, oder genießen Sie COUNTRY STYLE viermal im Jahr im kostengünstigen Abonnement frei Haus.

ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...