Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Toshi Restaurant & Bar

JAPANISCHE KOCHKUNST vom Feinsten

Die japanische Kochkunst wirkt in ihrer Fremdartigkeit für viele Europäer faszinierend. Durch jahrtausendealte Kultur und Tradition geprägt, ist das Kochen in Japan eng mit Kunst und Philosophie verbunden. So glauben die Japaner, dass beim Essen alle Sinne gleichermaßen angesprochen werden.

Ein Glaube, der auch Toshio Kobatake prägt und den der Koch aus Osaka seit dreizehn Jahren erfolgreich in seinem Restaurant Toshi im Herzen der bayerischen Metropole umsetzt. „München ist für mich die schönste Stadt Deutschlands. Ein großes Dorf“, sagt der freundlich lächelnde Japaner. Ein Besuch in seinem eleganten, asiatisch designten Gourmettempel in direkter Nachbarschaft zum Kempinski-Hotel Vier Jahreszeiten avanciert jedes Mal aufs Neue zu einer erlebnisreichen Sinnenreise.

So erfreut sich zunächst das Auge an den Bildern von Peter Dittmer, einem Freund des Hauses. Ohren und Nase werden von den Düften und vielversprechenden Geräuschen angelockt, die von der Sushi-Theke und von der Teppan-Yaki-Platte herüberkommen. Der Geschmackssinn muss zwar noch etwas warten, doch dann kommt auch er voll auf seine Kosten. Auf der heißen Edelstahlplatte bereitet Toshi Kobatake mit großer Kunstfertigkeit Fische und Meeresfrüchte, Fleisch, Reisplätzchen und Gemüse zu immer neuen Leckereien.

Seine Teppan-Yaki-Spezialitäten sind selbst für erfahrene Liebhaber der japanischen Küche stets etwas ganz Besonderes. Anspruchsvolle Gourmets freuen sich über das feinmarmorierte Fleisch vom „Wagyu-Rind“, das wohl zarteste Fleisch der Welt. „Diesen japanischen Rindern wird eine ganz besondere Aufmerksamkeit zuteil. Dreimal täglich bekommen sie ein Menü aus gekochtem Getreidebrei, gehäckseltem Reisstroh und bestem Heu. Außerdem trinken sie japanisches Bier und haben viel Freilauf. Das Rind wird mit unserem Nationalgetränk Sake eingesprüht und das Fett in das Muskelgewebe von Hand einmassiert. So bildet sich auf dem Muskelfleisch nur eine sehr dünne Fettauflage und es entsteht die hervorragende Qualität“, weiß Toshio Kobatake. Als Qualitätsfanatiker war er einer der ersten Gastronomen in Deutschland, der das Premiumfleisch als festen Bestandteil seines Teppan-Yaki-Angebotes auf die Karte gesetzt hat.

Als Augen- und Gaumenschmeichler entpuppen sich auch Sushi und Sashimi, die Küchenchef Shinichi Tanaka vor den Augen der Gäste zubereitet. Das Angebot verschiedener Premium-Sake wechselt ständig. Der ideale Ort für eine Probierreise durch die Welt des Sake und anderer japanischer Spirituosen-Spezialitäten ist der großzügige Barbereich. Um sich einen der begehrten Plätze im Restaurant zu sichern – das Toshi wird auch vom Magazin „Der Feinschmecker“ und von Michelin empfohlen – sollte man auf jeden Fall reservieren. Das ist natürlich auch online möglich.

Öffnungszeiten Küche: Mo. bis Fr. 12.00 – 14.00 Uhr, Mo. bis Sa. 18.00 – 22.00 Uhr,
Ruhetage: Samstagmittag und Sonntag.

Kreditkarten: American Express, Diners Club, Mastercard, Visa, ec-cash.

Toshi Restaurant & Bar

Inhaber: Toshio Kobatake

Wurzerstraße 18
80539 München

Telefon: 0 89 / 25 54 69 42
Telefax: 0 89 / 25 54 69 44

eMail: info@restaurant-toshi.de
Homepage: http://www.restaurant-toshi.de

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Toshi Restaurant & Bar

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

Die neuen Apps

Alle Apps in der Übersicht:
Die neuen » Lifestyle-Apps aus dem Klocke Verlag

Jetzt neu: Kindle Editions
Unsere eBooks als Kindle Editions » Alle Infos...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...