Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Alpentraum

Zeitgeistige Berghüttenromantik

Die Idee, moderne, zeitgemäße Gastronomie mit bayerischen Traditionen zu verbinden, ist zugegebenermaßen nicht ganz neu. Aber wie konsequent und gelungen diese Idee im Restaurant Alpentraum umgesetzt wurde, beeindruckt dann doch. „Bis jetzt hat das Ambiente noch jedem Gast ein Lächeln ins Gesicht gezaubert“, stellt David Kostic fest, der zusammen mit Florian Zaruba das Restaurant-Schmuckstück im Viertel rund um Stachus und Karolinenplatz kreiert hat.

Die Idee für den gastronomischen Newcomer schwirrte ihnen schon lange im Kopf herum. Und während eines Hüttenaufenthalts in den Bergen manifestierten sie ihre Gedanken. Traditionelle Herzlstühle, Geweihe und Eichenholz mussten sein, alles andere entwickelte sich während der Bauphase. Entstanden ist eine ganz spezielle Location, die durch ihren zeitgeistigen Berghüttenromantik-Look eine freundliche und lifestylige Atmosphäre weit weg von rustikalem Alpin-Kitsch ausstrahlt. Warmes Eichenholz, Filz an den Wänden, als Polster auf den weißlackierten Herzlstühlen und als Tischsets, Hirschgeweihleuchter aus Porzellan, ein begehbarer Weinschrank und prasselndes Kaminfeuer prägen das Interieur.

Das Interieur findet in der Kunst von Küchenchef Ronny Pester seine kongeniale Ergänzung. Mit großem Engagement und noch mehr Ideen kombiniert er die kulinarischen Traditionen der Alpenländer mit modernen Einflüssen und regionalen Produkten. Ein quasi alpenländisches cross-over, dessen Repertoire sich von der rosa gebratenen Keule vom Poltinger Lamm mit Pfifferlingen und Kirschen über ein kurzgebratenes Kalbsfilet mit Wildkräutern, Kartoffeln, Topfen und Forellenkaviar bis zum Presssack von der Jakobsmuschel spannt.

Obwohl erst im Oktober 2008 eröffnet, hat sich das Lifestyle-Restaurant längst zum Anziehungspunkt für ein buntgemisches Publikum etabliert. Das liegt unter anderem an dem täglich wechselnden Überraschungsmenü, dem attraktiven Business-Lunch, der gut geschützten Terrasse vor der Tür und dem fair kalkulierten Weinangebot, dessen Schwerpunkt – wie sollte es anders sein – in den Anbaugebieten der Alpenanrainerstaaten liegt.

Öffnungszeiten Küche: Mo. bis Fr. 11.30 – 14.30 Uhr und 18.30 – 22.30 Uhr,
Samstag nur 18.30 – 22.30 Uhr, Ruhetage: Sonntag, Samstagmittag

Alpentraum

Gastgeber: David Kostic und Florian Zaruba

Karlstraße 10
80333 München

Telefon: 0 89 / 2 00 03 07 30
Telefax: 0 89 / 2 00 03 07 70

eMail: info@alpentraum.de
Homepage: http://www.alpentraum.de

Leser Kommentar aus der LIVING FINE Lifestyle Community
Alpentraum

 

 

Berichten Sie über Ihre Highlights und Erfahrungen:

» Schreiben Sie einen Kommentar...

AUSZEIT FÜR GENIESSER

Bildbände zum Träumen, Verschenken und Genießen

Unsere wertvoll produzierten Bildbände, die bereits beim Lesen zum Träumen einladen, sind außergewöhnliche Präsente mit denen man lange in Erinnerung bleibt. 
» Unser exklusives Angebot ...