Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Country Style Heft 65 | Herbst 2013

URLAUB AUF VIER PFOTEN
Sylt – ein Paradies für Hund und Herrchen

Ferienzeit ist Reisezeit. Nun stellt sich die Frage: Wohin mit dem vierbeinigen Familienmitglied? Zu Freunden? In eine Tierpension? Natürlich nicht, der Hund kommt mit! Auch er darf sich den frischen Wind um die Schnüffelnase wehen lassen. Aber es gibt einiges zu berücksichtigen, bevor man sich mit dem Vierbeiner auf die Reise macht.

Text: Gabriele Isringhausen, Fotos: Ydo Sol

Erst einmal sollte festgestellt werden, ob der Hund überhaupt das Autofahren über eine längere Strecke verträgt. Springt er nach einigen Testtouren vergnügt aus dem Wagen, steht einer gemeinsamen Urlaubsreise nichts mehr im Wege. Hunde müssen zwar keine Koffer packen, aber dennoch benötigen sie einige wichtige Utensilien. Futter- und Wassernäpfe gehören zum Reiseequipment, Impfausweis (falls das Tier unterwegs krank wird), das Lieblingsspielzeug sowie eine weiche Hundedecke dürfen keinesfalls fehlen. Außerdem sollte man unbedingt sein geliebtes Terra-Canis-Hundefutter einpacken. Schließlich muss der Vierbeiner auch im Urlaub artgerecht ernährt werden und bei Terra Canis wird nun einmal nur bestes Fleisch vom Metzger und Fisch aus kontrolliertem Anbau verarbeitet.

Am entspanntesten ist es sicherlich, mit dem eigenen Auto in die Ferien zu reisen. Hier kann Bello auch einmal ungestört bellen, ohne gleich andere Mitreisende (wie im Flugzeug oder in der Bahn) zu belästigen. Futterpausen oder Gassi gehen sind so ebenfalls kein Problem. Hunde lieben keine große Hitze, deshalb empfiehlt es sich, die Ferien mit ihnen lieber am Meer zu verbringen.

Die Insel Sylt ist zu jeder Jahreszeit die ideale Feriendestination für Hund und Herrchen. Für viele Urlauber ist das Eiland in der Nordsee die schönste Insel Deutschlands und genau deshalb zieht es sie immer wieder dorthin. Sie genießen den wunderbaren langen Sandstrand, die offene Nordsee, das ruhige Wattenmeer und die einzigartige Landschaft – natürlich auch die vielen Freizeitangebote, die Restaurants, Cafés, Boutiquen und die gepflegten Unterkünfte – von der Ferienwohnung über gemütliche Pensionen bis zum luxuriösen Fünf-Sterne-Hotel.

Jedes Jahr besuchen etwa 800.000 Gäste die Insel. Aber keine Sorge, Sylt hat eine Fläche von fast 100 Quadratkilometern und wirkt irgendwie nie überfüllt, selbst in Hoch-Zeiten findet hier jeder sein idyllisches Fleckchen‚ auch Hundebesitzer. Die Insel bietet für sie geradezu ideale Voraussetzungen. Es gibt siebzehn ausgewiesene Hundestrände – so treffen die eigenen vier Pfoten auf jede Menge Gesellschaft: Hier können Hund und Herrchen nach Herzenslust über den Strand spurten, im Sand toben oder Stöckchen aus den Wellen holen. Außerdem kann der Vierbeiner, sofern er angeleint ist, sogar an einer Wattwanderung teilnehmen. Bitte nach dem Schwimmen das Salzwasser abspülen und dem Hund Trinkwasser bereitstellen.

Achtung: Mit Rücksicht auf die Badegäste dürfen sich Hunde während der Saison (15. März bis 31. Oktober) nur an den ausgewiesenen Sylter Hundestränden aufhalten. In Westerland, wo sich am Strand rund ums Jahr viele Besucher aufhalten, gilt diese Regelung allerdings dauerhaft.

Für ein friedliches Miteinander von Mensch, Hund und Natur sorgen auf der Insel sogenannte Naturschutz-Rangerinnen und Ranger. Eine von ihnen ist Stefanie Hausen. Seit Mai versieht die gebürtige Insulanerin ihren Dienst in den Norddörfern Wenningstedt, Braderup und Kampen – äußerst kompetent und mit viel Fachwissen. Die 30-jährige ausgebildete Physiotherapeutin studiert „im echten Leben“ Tierpsychologie mit Schwerpunkt Hundeverhaltensberatung, ist Landesmeisterin im Turnier-Hundesport und hat selbst einen Vierbeiner.

  Der gut erzogene Border-Husky-Mischlingsrüde Jamiro begleitet sein Frauchen gern bei ihren Touren zwischen Strand und Dünen. „Wir sind keine Hundepolizei und wollen auch nicht belehren, sondern darüber aufklären, warum Hunde nicht in den Dünen laufen oder am Watt frei herumtoben dürfen. Aufklärung durch Überzeugung. Dass die Hinterlassenschaften in den bereitgestellten Müllbehältern entsorgt werden müssen, sollte eigentlich auch selbstverständlich sein. Die Insel ist für alle da“, sagt Stefanie Hausen und ergänzt: „Bis Mitte Juli ist in der Natur Brut- und Setzzeit. Um die Tiere nicht unnötig aufzuschrecken, appellieren wir jedes Jahr aufs Neue an die Hundebesitzer, während dieser Zeit ihren Vierbeiner anzuleinen.“

Auf Sylt erstreckt sich ein gut 200 Kilometer langes, gut ausgebautes Radwegenetz. Auch auf diese Weise kann man mit dem Hund bequem die Insel erkunden. Sollte der treue Gefährte schon etwas altersschwach sein, gibt es beim Fahrradverleih spezielle Hundeanhänger zu mieten. Die Sylter Verkehrsgesellschaft transportiert Hunde kostenfrei.

Wer einen Tagesausflug zu den Nachbarinseln, auf die Hallingen oder ins nahe Dänemark plant, der braucht für das Tier ebenfalls nicht tief in die Tasche zu greifen – zwischen 3,00 und 3,50 Euro kosten hier Hin- und Rückfahrt. Achtung: Für Dänemark werden Impfpapiere benötigt!

Wenn man einmal etwas ohne seinen Hund unternehmen möchte, dann nimmt ihn das Tierheim Sylt für einige Stunden gern als Gast.

Apropos Gast!
Auch Luxushotels sind auf die Bedürfnisse der vierbeinigen Gäste bestens vorbereitet.

URLAUB AUF VIER PFOTEN

Walters Hof

Walters Hof

Viele Sylter Vermieter heißen Hundehalter und ihre Lieblinge herzlich willkommen. Es gibt jede Menge Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels, in denen Hunde erlaubt sind. Und auch luxuriöse Privathotel haben sich auf diese wachsende Klientel eingestellt. Detlef Tappe von Walters Hof mit Hund Erna im Strandkorb. ...
» Weiterlesen...

URLAUB AUF VIER PFOTEN

Landhaus Stricker

Landhaus Stricker

So verfügen sowohl das edle Fünf-Sterne-Domizil Landhaus Stricker als auch das Hotel Walters Hof über ausgewiesene Hundezimmer sowie auf Wunsch Körbe, Fressnäpfe und Anhänger. Foto - Holger Bodendorf mit Sohn Marvin und ihrem süßen „Familienwuschel“. ...
» Weiterlesen...

URLAUB AUF VIER PFOTEN

Hotels Stadt Hamburg

Hotels Stadt Hamburg

Harald und Moni Hentzschel vom renommierten Hotel Stadt Hamburg bieten Vierbeinern darüber hinaus ein Überraschungstäschchen – u.a. mit auf der Insel produzierten Leberwurstplätzchen. ...
» Weiterlesen...

URLAUB AUF VIER PFOTEN

Fährhaus Sylt

Fährhaus Sylt

Im bezaubernden Fährhaus Munkmarsch am idyllischen Hafen haben die Gäste mit der feuchten Nase sogar eine eigene Waschstation sowie eine Box mit Handtüchern. ...
» Weiterlesen...

Die aktuelle COUNTRY STYLE Ausgabe 8/2013, Heft 65, erhalten Sie in unserem Online-Shop, einfach auswählen und bestellen, oder genießen Sie COUNTRY STYLE viermal im Jahr im kostengünstigen Abonnement frei Haus.

ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...