Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Hotel Mühlbacher Hof

KULINARISCHES mit Flair

Die Idee spukte schon lange in ihrem Kopf herum – und im März 2012 wurde Gabi Tschenetts Traum wahr: Sie öffnete zusammen mit ihrem Mann Martin die Pforten des Gourmetrestaurants Flair in Algund.

Die 47-jährige lebenslustige Mutter von drei Kindern ist mit dem Hotel ihrer Eltern, dem Mühlbacher Hof, buchstäblich groß geworden. 1993 übernahm sie das Resort und schuf ein elegantes Wohlfühl-Hotel im traditionellen Landhausstil: 23 Zimmer und Suiten sowie eine Penthouse Suite mit naturbelassenen Holzdielen und individuellem Ambiente verbinden Südtiroler Behaglichkeit mit vielen liebevollen Details.

Seit 1999 unterstützt Ehemann Martin die dynamische Gastgeberin – es folgten der Ausbau der Wellness- und Wasserwelten des Resorts mit Hallenbad, Saunabereich, Whirlpool und Außenpool mit Wasserfall in dem wunderschönen, mit Palmen, Oliven-, Granatapfelbäumen und Meraner Röschen umsäumten Garten. Im Beautycenter Elsana schenken eine Vielzahl an Ganzkörpertreatments dem Gast eine Extraportion Urlaub und Entspannung – eine Oase inmitten Algunds.

Vor einem Jahr setzte sie ihre Leidenschaft für gutes Essen und erstklassige Weine in die Tat um. „Mein Grundprinzip ist Freude – ich freue mich auf jeden Tag!“, sagt die überzeugte Inhaberin – begeistert von dem jungen Küchenteam im „Flair“ und natürlich von Chefkoch Dennis Pixner. Der 22-jährige Vinschgauer hat eine überraschende Laufbahn hinter sich: Schon mit 14 Jahren absolvierte er die Ausbildung zum Koch im Gourmetrestaurant Kuppelrain unter Sternekoch Jörg Trafoier in Kastelbell. Die nächsten Stationen als Souschef waren Meilensteine für den talentierten sympathischen Jungkoch und last, but not least als rechte Hand von Sternekoch Markus Baumgartner. Mit Dennis Pixner hat Gabi Tschenett einen Küchenchef gefunden, der aus dem Restaurant eine erste Adresse macht. Sein Geheimnis: traditionelle Aromen mit neuen Innovationen zu verbinden. Regionale Produkte höchster Qualität sind für ihn entscheidend, wie die aromatischen Himbeeren aus dem Stilfs, die auf 750 Meter Höhe in Mulden angebaut werden.

Apropos geheim: Der Fischliebhaber hat eine Idee im „Flair“ etabliert, für die Gäste von weither anreisen: das Überraschungsmenü! Nach einem kurzen Briefing zu den Vorlieben des Gastes zaubert Pixner mit seinem Team ein geheimes Degustationsmenü der Extraklasse, das seinen Gästen zum unvergesslichen Erlebnis wird. Dazu passt ein Südtiroler Wein von der über 150 Positionen umfassende Weinkarte. Übrigens: Der Sauvignon Marie Cherie 2011 stammt von der Freundin des Hauses und ist wärmstens zu empfehlen!

Öffnungszeiten: Hotel 8.00 – 24.00 Uhr

Küche 12.00 – 14.00 Uhr und 18.30 – 21.30 Uhr
Ruhetage: Sonntagabend und Montag
Überraschungsmenüs nach Anmeldung
Restaurant: www.restaurant-flair.com
eMail: info@restaurant-flair.com

Zimmerpreise: ab 85 Euro inklusive HP p.P.

Kreditkarten: Visa, Eurocard, Mastercard.

Hotel Mühlbacher Hof

Gastgeber: Familie Tschenett-Höllriegel

Alte Landstraße 19
I-39022 Algund

Telefon: 00 39 / 04 73 / 44 85 82
Telefax: 00 39 / 04 73 / 22 18 33

eMail: info@muehlbacherhof.com
Homepage: http://www.muehlbacherhof.com
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...