Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Restaurant Miil

KÜCHE, WEIN und Kultur

Im beschaulichen Örtchen Tscherms begibt man sich auf eine kulturelle Zeitreise, sobald man das einzigartige Gelände des Ansitz Kränzel mit der mittelalterlichen Hofanlage betritt. Darin befindet sich auch eine Mühle aus dem 14. Jahrhundert. Das alte Gewölbe und das dunkle Gebälk zeugen von seiner langen Geschichte, als hier vor vielen hundert Jahren Getreide zu Mehl gemahlen wurde.

Sobald man die Miil (im Dialekt: Mühle) betritt, empfängt einen eine einzigartige Mischung aus Historie, Tradition und Moderne. Genau hier hat sich Othmar Raich, nach dem Besuch der Hotelfachschule in Meran und mehreren Lehrstationen in Südtirol und im Ausland, einen Traum erfüllt. Vor vier Jahren pachtete er das Restaurant und renovierte es 2011 umfassend. „Ich habe versucht, möglichst viel von der alten mittelalterlichen Struktur zu erhalten“, erklärt der sympathische Küchenchef. Auf der Empore und in den kleinen Stuben speist es sich in angenehmer Atmosphäre, in der warmen Jahreszeit lässt es sich herrlich auf der Terrasse im Hofgarten genießen und verweilen. Ein moderner Anbau bietet weitere Sitzmöglichkeiten und gibt durch eine breite Glasfront vom Hof aus den Blick in die Küche frei.

In diesem Umfeld zelebriert Othmar Raich mit seinem siebenköpfigen Team traditionelle und mediterrane Küche mit höchstem Respekt vor frischen und regionalen Produkten. Die Speisekarte wird alle drei Wochen erneuert. „Qualität ist unser wichtigster Bestandteil“, betont Othmar Raich. „Der Gast sucht heute drei Faktoren: gutes Essen, freundlichen Service und ein schönes Ambiente.“ Und wird in der Miil fündig – Othmars Kunst, Regionales mit ungewöhnlicher Raffinesse zu vereinen, zeigt ein Auszug aus der Speisekarte: Spargel-Oktopus-Salat auf cremigem Bärlauch, hausgemachte Bandnudeln mit mediterranem Spare-Ribs-Ragout oder gekochtes Kalbsschulternahtl mit Marlinger Spargel, Kartoffelpüree, Heusud und Heusalz. So wundert es nicht, dass dieser In-Treff im Meraner Land konstant ausgebucht ist. Es empfiehlt sich rechtzeitig zu reservieren.

Öffnungszeiten: warme Küche 12.00 – 14.00 Uhr und 18.30 – 21.30 Uhr
Ruhetage: Sonntag und Montag

Restaurant Miil

Inhaber: Othmar Raich

Gampenstraße 1
I-39010 Tscherms

Telefon: 00 39 / 04 73 / 56 37 33

eMail: chef@miil.info
Homepage: http://www.miil.info
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...