Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Hotel und Gasthaus Steinerwirt

ZU GAST bei Individualisten

Tiefverschneite Berge, unberührte Hänge und Eiszapfen an der Turmspitze des Auer Kirchleins. Die Markgemeinde Lofer im Pinzgauer Saalachtal präsentiert sich seinen Besuchern in den Wintermonaten von seiner kühlen und doch wunderschönen Seite. Postkartenidylle pur. Wer dann noch seinen Koffer bei Birgit und Peter Hofer abstellt, der darf sich wahrlich als Glückspilz fühlen.

Nach 25-jährigem Dornröschenschlaf hat das super nette Ehepaar das Anno 1606 erbaute Domizil zu neuem Leben erweckt. „Nächstes Jahr können wir hier schon unser fünfjähriges Bestehen feiern. Wie die Zeit vergangen ist“, sagt die zierliche Gastgeberin und es klingt fast ein wenig verwundert. Nun war und ist die Zeit für Birgit und Peter Hofer im Hotel und Gasthaus Steinerwirt aber auch äußerst intensiv. „Wir haben das Haus mit einem jungen engagierten Architektenteam und dem innovativen Besitzer total umgekrempelt. Wir wollten keine verstaubte Alpenromantik, sondern ein modernes Haus, das trotzdem seine historischen Wurzeln nicht verleugnet“, erzählt Peter Hofer, ergänzt: „Mit dem Steinerwirt haben wir uns einen Traum erfüllt.“

Die sehr geschmackvollen Zimmer sind individuell eingerichtet und tragen die Handschrift beider Eheleute. Im Stammhaus wohnt man unter Gewölben, umgeben von originalen Bauernmöbeln. Zeitloses und modernes Interieur bestimmen das Ambiente der Juniorsuiten im schicken Anbau. Elegante Stoffe und hochwertiges Tigereichenparkett sorgen hier für Wohl- und Wohngefühl während der Urlaubstage. Bilder des bekannten österreichischen Zeichners und Karikaturisten Malers Paul Flora zieren die Wände im Flur. „Eine Leihgabe. Wir veranstalten wechselnde Kunstausstellungen und geben gern jungen Künstlern eine Chance“, sagt Birgit Hofer.

Auch die Gasträume sind sehr geschmackvoll eingerichtet. Nichts wirkt überladen, alles hat Stil. „Ich mag nicht so viel Schnickschnack. Gerade im Restaurant spielt das Essen die Hauptrolle“, erklärt Birgit Hofer und gibt somit den Stab an ihren Mann weiter. Der überzeugt die Gäste mit einer original österreichischen Küche, die er aber gern mit mediterranen und asiatischen Akzenten kreativ verändert. „Niemand kann das Rad neu erfinden, auch in der Küche nicht. Aber ich lasse mich gern von großen Köchen wie Eckart Witzigmann oder Paul Bocuse inspirieren. Diese beiden haben wirklich Spuren hinterlassen. Außerdem gehe ich gern essen und schaue den Kollegen in die Töpfe. Wie Legosteine fügen sich dann neue Gerichte zusammen.

Alles wird selbst gemacht, jede Sauce, jedes Chutney und künftig werde ich auch das Brot backen. Neben einer reinen Wirtshausküche möchte ich Feinschmecker mit Garnelen oder einer feinen Seezunge verwöhnen. Ich bin für Abwechslung auf dem Teller“, sagt Weinliebhaber Peter Hofer. An die hundert Positionen edler Gewächse warten darauf, von oenophilen Gästen entdeckt zu werden!

16 Zimmer und Junior Suiten
Übernachtungspreise nach Saison und Kategorie: DZ ab 100 Euro inkl. Frühstück

Öffnungszeiten Küche: 11.30 – 14.00 Uhr und 18.00 – 22.00 Uhr
Hunde: 10 Euro
Raucher: Bar, Sonnenterrasse

Kreditkarten: alle, außer Diners.

Hotel und Gasthaus Steinerwirt

Gastgeber: Familie Hofer

Lofer 48
A-5090 Lofer

Telefon: 00 43 / (0) 65 88 / 2 01 70
Telefax: 00 43 / (0) 65 88 / 20 17 05

eMail: info@steinerwirt.info
Homepage: http://www.steinerwirt.info
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...