Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Hotel Rosatsch

ALPINER RELAXURLAUB unter Freunden

Im Herzen Pontresinas haben der Hotelier Michael Wagner und seine Frau Amelie Ditting 2010 ein zweites Hotel eröffnet: das im Jahre 1914 erbaute Hotel Rosatsch. Nach grundlegender Renovierung erstrahlt das aus einem Drei- sowie einem Vier-Sterne-Bereich bestehende Feriendomizil in neuem Glanz. Maßgeblich beteiligt daran war die Gastgeberin Amelie Ditting, eine studierte Architektin, höchstpersönlich. Gekonnt setzte sie die vorhandene Architektur mit einigen Umbauten, zeitgemäßen Farben, stylishen Interieurs und jeder Menge Kreativität neu in Szene.

Regionale Naturmaterialien wie Holz und Stein sowie edle Stoffe in kräftigen Farbtönen prägen das moderne alpine Flair – weit weg von verstaubter Rustikalität und Folklore- Kitsch. Ein Hotel, in dem sich der Gast von Beginn an wohlfühlt. Dazu tragen die warme Herzlichkeit der Mitarbeiter ebenso bei wie die 82 großzügigen, behaglichen Zimmer, die alle über einen Balkon oder eine Terrasse, Flatsceen-TV und W-LAN verfügen. Ganz neu präsentiert sich das Spa Montana auf 700 Quadratmetern in zurückgenommenem Design, erdigen Farben und natürlichem Holz. Wellness-Jünger finden hier einen Ort, an dem die Seele von Grund auf wieder auftanken kann.

Neben den klassischen Massagen und Beauty-Anwendungen kommen auch einige „exotische“ Behandlungen zum Einsatz. So etwa der entschlackende Ägyptuswickel mit Vitalerde und Salz aus dem Toten Meer. Er entgiftet die Haut auf schonende Weise und verleiht ihr wieder jugendliche Straffheit. Naturreine Rohstoffe sind auch die Grundlage für die Chrystal-Behandlungen. Ihre Wirkung spürt man sofort. Bei der 75-minütigen Chrystal-Balance-Anwendung wird der Körper mit einem reinigenden Honig-Himalajasalz-Peeling eingerieben und anschließend mit warmen Kräuterstempeln sanft massiert. Anschließend tut ein Besuch in der Finnischen Sauna, im Laconium oder Dampfbad besonders gut. Große und kleine „Wasserratten“ nutzen das Schwimmbad oder erholen sich im Whirlpool und auch für Fitness, Yoga und Meditation stehen eigene Räume zur Verfügung.

Für einen guten Start in den Tag sorgt das reichhaltige Frühstücksbüfett am Morgen. Auch wer unter Nahrungsmittelunverträglichkeiten leidet braucht nicht darben, sondern wird im Hotel Rosatsch nach individuellen Wünschen bestens versorgt. Zur „Tea Time“ locken die erlesenen Tees von Samova und leckeres Gebäck.

Am Abend dann bereitet Küchenchef Tim Rassmann ein köstliches Vier-Gang-Menü für die Hausgäste, welches teils in Form eines Büfetts (Salate und Antipasti), teils charmant am Tisch serviert wird (zwei Hauptgänge zur Wahl). Das lässig moderne Ambiente, gute Tischgespräche und die inspirierenden Kreszenzen aus dem Keller bilden einen perfekten Abschluss für einen erlebnisreichen Urlaubstag.

Preise: DZ ab 224 CHF, Skipass 25 CHF (ab der zweiten Übernachtung)
Hunde: 15 CHF

Öffnungszeiten Fondini: Mi. bis So. 18.00 – 22.00 Uhr
Ruhetage: Mo. und Di.

Kreditkarten: American Express, Mastercard, Visa.

Hotel Rosatsch

Gastgeber: Familie Wagner

Via Maistra 157
CH-7504 Pontresina / St. Moritz

Telefon: 00 41 / (0) 81 / 8 38 98 00
Telefax: 00 41 / (0) 81 / 8 38 98 01

eMail: info@hotel-rosatsch.ch
Homepage: http://www.hotel-rosatsch.ch
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...