Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

HIGH LIFE Heft 33

MICHAEL RITT arbeitete einst als Manager beim österreichischen Automobilzulieferer Magna. Irgendwann wollte er jedoch sein eigenes Fahrzeug entwerfen, und so begann die Suche nach einem coolen Gefährt, das sicherer und komfortabler ist als ein elektrischer Roller, dafür aber weniger Platz braucht und billiger ist als ein Auto. Heraus kam eine Mischung aus Quad und Jetski, die auf den ersten Blick wirkt wie ein getunter Krankenfahrstuhl. Der „Jetflyer“ wird mit einem Elektromotor angetrieben. Dank des enorm hohen Drehmoments benötigen die zwei Motoren deutlich weniger Leistung als Verbrennungsmotoren. Deshalb erreicht er mit seinen ca. 5,4 PS immerhin bis zu 60 km/h bei einer maximalen Reichweite von stattlichen 130 km. Mit knapp 10000 Euro ist er jedoch nicht gerade ein Schnäppchen.

 DAS KOMPETENZTEAM, das hinter dem Cheval Blanc Randheli steht, lässt Außergewöhnliches erwarten. So gilt die Unternehmensgruppe LVMH weltweit als Inbegriff für Highend-Luxusprodukte. Das Ergebnis dieser hochkarätigen Zusammenarbeit ist ein Luxusresort, das selbst innerhalb der Luxushotellerie der Malediven eine Sonderstellung einnimmt. Die 45 Villen, die sich mit einer extravaganten Symbiose aus viel Platz (130 bis 1180 Quadratmeter), edelsten Materialien, speziell designten Interieurs, klaren Linien, modernsten Komfortraffinessen, exklusiven Details und sieben Meter(!) hohen Decken und Türen präsentiert, werden neue Maßstäbe auf den Malediven setzen. Die privaten Infinity-Pools sind allesamt 12,5 Meter lang, die Kulinarik punktet mit sechs verschiedenen Restaurants und Bars und der Spa arbeitet mit den exklusivsten Produkten.

 DIE UHRENMANUFAKTUR Patek Philippe wurde 1839 in Genf von Antoine Norbert de Patek gegründet. Wenige Jahre später kam der Partner Jean Adrien Philippe dazu. Die Erfindung der Aufzugskrone sowie die Anfertigung von Einzelstücken für die gekrönten Häupter Europas machten die Marke Patek Philippe bereits im 19. Jahrhundert berühmt. Noch vor der Jahrhundertwende gelang es den Familien Patek und Philippe, eine Distribution in Süd- und Nordamerika aufzubauen. 1932 übernahm die Genfer Familie Stern das Unternehmen und baute die Stellung an der Weltspitze der Uhrmacherbranche über vier Generationen aus. Seit 2009 leitet Thierry Stern als Präsident von Patek Philippe das Familienunternehmen. Im HIGH LIFE-Interview erzählte er uns mehr über diese einzigartige Marke.

Die nächste Ausgabe erscheint 22. November 2013 

Die aktuelle HIGH LIFE Ausgabe 8/2013, Heft 33, erhalten Sie in unserem Online-Shop, einfach auswählen und bestellen, oder genießen Sie HIGH LIFE dreimal im Jahr im kostengünstigen Abonnement frei Haus.

ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...