Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

DIE JAPANISCHEN KÖSTLICHKEITEN AUS ROHEM FISCH
SIND EINE ABSOLUTE MÄNNERDOMÄNE

Sushibars sind in Japan fest in Männerhand. Die Begründung: nur Männerhände sind kühl genug, um die appetitlichen Häppchen perfekt formen zu können, übrigens eine große Kunst in Japan. Ursprünglich war Sushi nur eine Methode, um Fisch durch Gärung haltbar zu machen. Erst im 19. Jahrhundert wurde in Edo, dem heutigen Tokio, das Formen von Reisbällchen, das "Nigiri-Zushi", entwickelt. Eine weitere Spezialität sind "Sashimi", was wörtlich übersetzt bedeutet: "Japanisches Gericht aus rohen, frischen Fischfilet Streifen mit Sojasoße und japanischem Rettich".

Für alle, die ihre Herzensdame nicht schon wieder mit Spaghetti verwöhnen wollen, zeigen wir vier außergewöhnliche Rezepte sowie alle Zutaten und die einfachen Grundschritte. Viel Spaß bei der Zubereitung und "Itadakimasu" beim Genießen. 

Fotos: Wolf Kloss • Styling und Rezepte: Traute Henninger

 

Rezept Suche:


Bitte geben Sie ein Suchwort ein
ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...