Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Yachting & Style Heft 24


© FOTO Ivan Blanco-Vilar

Monaco Yacht Show 2013
NEW YACHTING. NEW THINKING.

New Yachting. New Thinking. Das ist das Motto des ersten Monaco Yacht Gipfels, der am 24. September 2013 im Grimaldi Forum Monaco, einen Tag vor der berühmten Monaco Yacht Show, stattfinden wird.

TEXT Heike Schwab | FOTOS www.MonacoYachtShow.com

Mit kompetenten Experten und Gästen sollen Vergangenheit und Zukunft analysiert und diskutiert werden, wird die neue Situation der Yachtindustrie nach der Krise beleuchtet und werden neue Erwartungen aufgezeigt. Geht es beispielsweise wirklich nur um Größe bei Super-, Megaund Gigayachten oder mehr um die Details? Neue Möglichkeiten sollen ausgelotet werden, um den luxuriösen Yachtsektor auch künftig attraktiv zu gestalten. Die Round-Table-Gespräche werden auf höchstem Niveau geführt; dafür sorgt die exklusive Auswahl der Referenten und Teilnehmer.

Die Monaco Yacht Show, der Veranstalter des Gipfels, verspricht sich davon neue Impulse für die luxusorientierte Yachtbranche, die auch dazu beitragen sollen, das Ziel von Fürst Albert II. zu stärken, Monaco zur Weltmetropole der Luxus- und Megayachten zu machen.

Vom 25. bis 28. September 2013 werden dann im Port Hercules, dem Haupthafen Monacos am Boulevard Albert I., mehr als 100 Super- und Megayachten von 25 bis 90 Meter Länge die 23.ste Monaco Yacht Show (MYS) mit Leben erfüllen. 500 führende Firmen der Branche aus 38 Ländern, Auswahl nach strengen Qualitätsstandards, werden ihre luxuriösen Yachten, Produkte, Services und Fazilitäten offerieren.

Mehr als 33.000 internationale Besucher (in 2012) werden auch in 2013 wieder erwartet und durch die Gänge zwischen den 9.000 Quadratmetern Ausstellerflächen schlendern, über die schwimmenden Stege die verschiedensten Traumyachten ansteuern und per Wassertaxi den Hafen von Ost nach West und umgekehrt überqueren.

Die Monaco Yacht Show ist kleiner als das Festival de la Plaisance de Cannes, aber deutlich exklusiver und völlig auf eine luxusorientierte, wohlhabende Klientel ausgerichtet. Die Durchschnittslänge der Yachten der MYS beträgt 46,7o Meter, Helikopterlandeplätze auf den Decks sind keine Seltenheit und sowohl die Ausstattung als auch das Design der Super-, Mega- und Gigayachten im Innen- und Außenbereich sind Luxus pur.

 
MONACO MÖCHTE DAS WELTWEITE ZENTRUM DER LUXUSYACHTEN WERDEN, DESHALB ZEIGT DIE MONACO YACHT SHOW NUR AUSGEWÄHLTE MODELLE, MOTOR WIE SEGEL, DIE AUCH DER WOHLHABENDEN, LUXUSGEWÖHNTEN KLIENTEL EINEN WOW-EFFEKT ENTLOCKEN KÖNNEN.

Für Technik und Leistung werden nur die feinsten Materialien von bester Qualität verwendet. Die Yachten blinken und blitzen hochpoliert, die Crews tragen die strahlendsten Uniformen, Blumendecks laden zum Entspannen und Genießen ein, der Aperitif auf den Sonnendecks ist eisgekühlt, kurz – die Traumyachten zeigen sich von ihrer besten Seite, um neue Eigner zu finden.

Ein Besuch der Monaco Yacht Show ist deshalb auch mehr als der reine Besuch einer Bootsmesse, auch wenn Business und Geschäft im Vordergrund stehen. Die MYS ist ein Lifestyle- Event, bei dem sich die Who’s who der Szene treffen, sich bei etlichen Cocktail- und Dinner-Einladungen der führenden Yachtfirmen an Eigner und wohlhabende Kunden austauschen und neu inspirieren lassen.

 

Auch die Monaco Yacht Show präsentiert etwa 40 Weltneuheiten, die sich Schirmherr Fürst Albert II. von Monaco gerne detailliert erklären lässt. Seine Besuche sind garantiert und küren die prestigereichste Yacht Show der Welt.

Chopi Chopi, eine 80-Meter-Yacht der berühmten italienischen Werft CRN Ancona und die bisher größte gebaute Superyacht, wird in 2013 genauso an den Pontons im Port Hercules festmachen wie die Galactica Star, das neue Flaggschiff der Heesen Yachts, die mit 65 Metern die weltweit größte Power-Yacht ist. Mit einer Steigerung der Rumpf-Effizienz von 30 Prozent ist es der Werft gelungen, den Spritverbrauch um 20 Prozent zu reduzieren. Ein weiteres Highlight ist die Quattroelle (86 Meter) von Lürssen. Ihr Name ist Programm: Quattroelle steht für die vier ‚L‘: Love, Life, Liberty und Luxury.

Weitere Informationen unter » www.monacoyachtshow.com. Hier ist auch eine Liste der Aussteller und Yachten zu finden, eine Karte von Port Hercules sowie weitere hilfreiche Tipps rund um den Besuch der MYS.

Einladungen zum Monaco Yacht Gipfel (1.st Monaco Yacht Summit) sind unter summit@monacoyachtshow.mc anzufordern. Teilnahme nur mit Einladung möglich. 

Die aktuelle YACHTING & STYLE Ausgabe 9/2013, Heft 24, erhalten Sie in unserem Online-Shop, einfach auswählen und bestellen, oder genießen Sie YACHTING & STYLE dreimal im Jahr im kostengünstigen Abonnement frei Haus.

ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...

ANZEIGE

TIPP: PRÄMIEN-ABO

YACHTING & STYLE lädt Sie dreimal im Jahr ein, an Bord der schönsten Motor- und Segelyachten zu gehen.

Genießen Sie mit erstklassiger Fotografie stilvolles living on board, romantische Ankerbuchten und wertvolle Tipps rund um den Yachtsport.

Bestellen Sie jetzt ein YACHTING & STYLE Prämienabo und Sie erhalten als Prämie unsere exklusive CD "Chill out at the sea". » zum Angebot