Wir verwenden Cookies auf dieser Seite, die die Bereitstellung unserer Dienste erleichtern. Wie Sie einer Verwendung von Cookies widersprechen können erfahren Sie hier.
 

Country Style Heft 66 | Winter 2013


© Schloss Friedberg

EIN TRAUM IN TIROL
Feiern – dinieren – konferieren zwischen Karwendelgebirge und Inntal ...

Am Abend festlich illuminiert, tagsüber in helles Sonnenlicht getaucht – zu jeder Tages- und Jahreszeit ist das 1268 erstmals urkundlich erwähnte Schloss Friedberg am Volderberg eine echte Augenweide. Majestätisch thront es seit Jahrhunderten zwischen den malerischen Örtchen Volders und Wattens. Eingebettet in die prachtvolle, jetzt weiße Bergwelt der Tiroler Alpen, bietet sich dem Betrachter eine Kulisse, die ihresgleichen sucht.

Graf Gaudenz und Gräfin Christiane Trapp haben das bezaubernde Refugium nach umfangreichen Renovierungen zu neuem Leben erweckt und schufen ein luxuriöses Hideaway für Veranstaltungen, Hochzeiten, Seminare, Präsentationen und Events. Der Unternehmer und seine Frau leben mit ihren Mischlingshunden Monti und Frieda selbst auf dem bezaubernden Anwesen, das trotz seines hohen Alters nichts Düsteres hat, sondern ganz im Gegenteil eine äußerst heitere Atmosphäre ausstrahlt. „Die Seele von Schloss Friedberg ist stolz, offen und positiv“, sagt die attraktive Hausherrin lächelnd. Drei Jahre dauerten die Renovierungsarbeiten. Historisches wie Freskenmalerei, Balken, Holzdielen und Gewölbe wurde erhalten, der Zeitgeist – zu dem selbstverständlich Internet oder ein genial in die alten Gemäuer eingebauter Lift gehören – behutsam integriert. Heute gehen wunderschöne antike Gemälde mit modernen Lampen eine perfekte Synthese ein, Designer-Möbel vereinen sich mit opulenten Stoffen und vergoldeten Spiegeln zu einem stimmigen Gesamtbild.

 

Seit 1844 befindet sich das Schloss in Familienbesitz. „Das Haus gibt einen tiefen Einblick in die Tiroler Kulturgeschichte. Wir hatten den Anspruch, ein historisches Bauwerk in die Neuzeit zu begleiten“, erklärt Graf Gaudenz Trapp. Ein Vorhaben, das wunderbar gelungen ist. Zum großen Teil trägt das Interieur die Handschrift von Gräfin Christiane Trapp. Als Porzellanmalerin hat sie ein geschultes Auge für schöne Dinge und so ist die Einrichtung eine Komposition von satten, leuchtenden Farben, moderner Kunst und antiken Möbeln.

Individuelle Räumlichkeiten von 30 bis 300 Quadratmetern stehen den Gästen für jede Art von Veranstaltung zur Verfügung. Der Mitteltrakt von Schloss Friedberg mit offenem Kamin besticht durch seine besondere Raumaufteilung. Er ist sehr gut mit den vor- und nachgereihten Sälen – Freskensaal und Gotischer Knappensaal – zu verknüpfen sowie direkt vom Innenhof aus zu erreichen. Der Fiegersaal zeigt eine Porträtgalerie verschiedener Fürsten, die ein historisches Flair verleiht. Der Freskensaal zeigt höfische Motive sowie die Belagerung Friedbergs im Jahre 1410.

  

Erst 1969 wurden die Originalfresken bei Renovierungsarbeiten freigelegt; sie sind heute Zeitzeuge von Traditionen des Rittertums. Wahre Prunkstücke sind auch die Fresken von Jörg Kölderer. Der Hofmaler Kaiser Maximilians hat mit seinen Landschaftsdarstellungen echte Raritäten geschaffen. Eines von vielen optischen Highlights im Schloss ist der Grafensaal mit angeschlossener Media Lounge (186 Quadratmeter). Der Ausblick auf einen Gebirgszug des Karwendels wirkt kreativ und inspirierend. Einfach in den schicken Lounge-Möbeln Platz nehmen und die Ideen sprießen. Zwischendurch wird – ganz nach Wunsch – ein Glas prickelnder Champagner gereicht. Klein, intim und für Kamingespräche bestens geeignet präsentiert sich das Römisch-Kaiser-Zimmer.

 

Das Gewölbe und die Galerie bilden einen einzigartigen Rahmen für Wein, Kunst und Kultur. Es ist ein Ort, wo Begeisterung entsteht! Das aus dem 13. Jahrhundert stammende, im Original belassene Kellergeschoss mit „Weingantern“, Lehm und Fels ist einmalig in seiner Form und kann außergewöhnlich inszeniert werden. Ein ausgeklügeltes Beleuchtungssystem lässt die Mystik vergangener Zeiten weiterleben. Weinverkostungen werden unter der charmanten Führung von Annemarie Foidl, Weinkennerin aus Leidenschaft und Präsidentin des österreichischen Sommelier-Verbandes, durchgeführt.

 

Wer sich ganz romantisch im traumhaften Schlossambiente das Jawort geben möchte, der kann in der hauseigenen Kapelle den Bund fürs Leben schließen. Die Burgkapelle wurde 1469 erstmals urkundlich erwähnt und ist dem heiligen Bartholomäus geweiht. Sie ist ein absolutes Schmuckstück mit Fresken aus dem 15. Jahrhundert, einer Engelmalerei aus dem 16. Jahrhundert und einem Altarchörlein aus dem 17. Jahrhundert. Das darauf folgende Hochzeitsfest beginnt bei Sonnenschein im idyllischen Rosengarten des Schlosses auf der Gartenveranda mit einem feierlichen Glas Sekt oder Champagner. Dazu werden kleine Häppchen serviert, begleitet von der bezaubernden Aussicht auf das zu Füßen liegende Inntal und eine duftende Blütenpracht. Anschließend trifft man sich in den Räumlichkeiten des Schlosses. Alle Säle sind festlich geschmückt, die Tische stilvoll eingedeckt. Das Hochzeitsmenü wird in mehreren Gängen serviert, dazu werden korrespondierende Weine kredenzt. Nach dem Fest wartet ein weiteres Highlight auf das Brautpaar: Es übernachtet – auf Wunsch – in den Hochzeitsgemächern auf Schloss Friedberg.

 

Die Hochzeitsgesellschaft wird derweil standesgemäß nach Innsbruck chauffiert, denn Schloss Friedberg und Schloss Igls präsentieren sich erstmalig als „Duett“. „Die Schlösser liegen nur zwanzig Autominuten auseinander, da bot sich eine Kooperation förmlich an. Schloss Igls verfügt über prächtige Zimmer und Suiten, in denen die Gäste unserer Veranstaltungen nächtigen können“, so Graf Gaudenz Trapp.

Zu den Serviceleistungen auf Schloss Friedberg gehören selbstverständlich eine „Rundum-Planung“ und Betreuung aller Veranstaltungen sowie ein Gourmet-Catering. Natürlich eignet sich Schloss Friedberg auch ganz wunderbar als Film- und Foto-Location.

Schloss Friedberg
Volders/Tirol Kleinvolderbergstraße 14
A-61111 Volders
Telefon: 00 43 / 512 588 189
Internet: www.schlossfriedberg.com

Die aktuelle COUNTRY STYLE Ausgabe 11/2013, Heft 66, erhalten Sie in unserem Online-Shop, einfach auswählen und bestellen, oder genießen Sie COUNTRY STYLE viermal im Jahr im kostengünstigen Abonnement frei Haus.

ANZEIGE


Milaidhoo MaledivenTop-Angebote für das neue Highlight» Zum Angebot...